AKTIE IM FOKUS: Aixtron nach Deutsche-Bank-Studie weiter Richtung 10 Euro

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aixtron-Aktien haben ihre Kursrally in Richtung der Widerstandszone um 10 Euro am Donnerstag fortgesetzt. Nach einer sehr positiven Studie der Deutschen Bank gewannen die Papiere des Spezialmaschinenbauers zuletzt mehr als 7 Prozent auf 9,288 Euro. Seit Mitte August liegen sie damit inzwischen fast 40 Prozent vorne.

Analyst Uwe Schupp hob sein Kursziel deutlich auf 12 Euro und traut der Aktie im Optimalfall sogar einen Wert von 15 Euro zu. Aixtron sei als Zulieferer einer der Hauptprofiteure der Trends im Bereich Smartphone und Elektromobilität, so der Experte. Der Umsatzschub komme zudem just nachdem die Kostenbasis deutlich herunter geschraubt wurde. Das Geschäft mit OLED-Technik komme als Freiwette dazu, so Schupp.

Aixtron-Aktien sind mit ihrer Verdreifachung im bisherigen Jahresverlauf klar bester TecDax-Wert. Bis zu den genannten 15 Euro hätte die Aktie weitere 61 Prozent Luft nach oben.