AKTIE IM FOKUS: Adler Group ziehen auf Tradegate an - Vonovia kann Anteil kaufen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zuletzt in schweres Fahrwasser geratenen Aktien der Adler Group <LU1250154413> haben am Freitag von der Aussicht auf einen Einstieg des Branchenriesen Vonovia <DE000A1ML7J1> profitiert. Die Papiere des Wohnimmobilienkonzerns Adler Group notierten auf der Handelsplattform Tradegate 15 Prozent über dem Xetra-Schluss am Donnerstag. Die Anteilsscheine von Vonovia standen nur moderat im Plus.

Vonovia habe das Recht, einen Anteil von 13,3 Prozent an Adler zu erwerben, teilte der größte Aktionär Aggregate Holdings mit. Der Kaufpreis für die Anteile wäre laut Mitteilung deutlich höher als der letzte Schlusskurs. Am Donnerstag waren die Papiere bei 11,55 Euro aus dem Handel gegangen. Tags zuvor war sie allerdings um ein Viertel auf 10 Euro eingebrochen, nachdem der Shortseller Viceroy schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen erhoben hatte. Adler wies diese später "auf das Schärfste" zurück.

Händler begründeten die deutlichen Kursgewinne am Freitag denn auch damit, dass nun diejenigen Anleger, die zuvor in großem Stil auf fallende Kurse der Adler-Aktien gewettet hatten, Papiere zurückkaufen und damit ihre Positionen glattstellen müssten, um größere Verluste zu vermeiden. Allerdings kamen am Markt auch Zweifel auf, warum Vonovia nur eine Kaufoption erworben hat, statt die Aktien direkt zu erwerben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.