AKTIE IM FOKUS: Weitere Abstufung belastet Gerresheimer

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die tags zuvor bereits sehr schwachen Gerresheimer-Aktien haben am Dienstag einen weiteren Dämpfer erhalten: Die Papiere des Spezialverpackungsherstellers sanken am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate um rund ein Prozent unter ihren Xetra-Schluss auf 61,70 Euro.

Nachdem am Montag das Bankhaus Metzler seine Kaufempfehlung gestrichen hatte, zog nun Analyst Falko Friedrichs von der Deutschen Bank nach. Er geht auch im dritten Quartal von schwacher Nachfrage aus und sieht die Jahresziele gefährdet. Sein Kursziel stampfte er um 20 Euro auf 62 Euro ein und signalisiert damit nun kein Potenzial mehr.

Zum Wochenauftakt waren Gerresheimer-Papiere zeitweise bis auf 60,12 Euro eingeknickt. Mit einem Abschlag von über 4 Prozent sind sie schwächster MDax-Wert des laufenden Jahres./ag/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------