AKTIE IM FOKUS 2: Zalando schütteln Verluste durch Verkaufsempfehlung ab

dpa-AFX

(neu: aktuelle Kursentwicklung)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Verkaufsempfehlung der Deutschen Bank hat die zuletzt bereits schwächelnden Aktien von Zalando am Freitag nur zu Handelsbeginn unter Druck gesetzt. Die Papiere des Onlinehändlers sanken um bis zu 2,1 Prozent auf 38,81 Euro, nachdem sie im vorbörslichen Handel noch bis auf 38 Euro durchgereicht worden waren. Bis zum Mittag drehten sie nun allerdings auf plus 0,7 Prozent nach oben auf 39,925 Euro.

Seit ihrem Rekordhoch vor knapp zwei Wochen bei 45,48 Euro war es um bis zu 15 Prozent bergab gegangen. Für große Unsicherheit hatte die Meldung über härtere Konkurrenz durch den US-Handelsgiganten Amazon gesorgt, die nun auch Deutsche-Bank-Analyst Charlie Muir-Sands in seiner Studie thematisierte.

Bereits im frühen Handel habe es jedoch auffällig hohes Kaufinteresse in der Aktie gegeben, sagte ein Börsianer. Die nach der Studie nochmals niedrigeren Kurse seien also als Einstiegschance genutzt worden./ag/stk

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------