AKTIE IM FOKUS 2: Kursfeuerwerk bei Thyssenkrupp währt nicht lange

(neu: Aktienkursentwicklung und Analystenkommentar)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Das Kursfeuerwerk der Thyssenkrupp-Aktien ist am Mittwoch zügig abgebrannt. Lag der Kurs eineinhalb Stunden nach Handelsbeginn noch mit rund 23 Prozent im Plus, so schmolzen die Gewinne in der Folge bis auf 1,8 Prozent ab. Schon am Vortag war der Kurs um 26,4 Prozent nach oben geschossen.

Thyssenkrupp <DE0007500001> hat sich mit der IG Metall über den Abbau von 3000 Stellen im Stahlbereich geeinigt. Analyst Christian Obst von der Baader Bank gestand zwar zu, dass das Management die Pläne umsetze; der Konzern investiere jedoch einen Teil der Erlöse aus dem Verkauf des Aufzugsgeschäfts in das Stahlsegment, das von zu hohen Kapazitäten und in Übergangsphasen befindlichen Kunden gekennzeichnet sei. Das Gewinnziel für Steel Europe bezeichnete der Experte als "sehr ambitioniert", denn die Marktbedingungen blieben sehr herausfordernd.