AKTIE IM FOKUS 2: Ausblick von Wal-Mart sorgt bei Anlegern für Begeisterung

dpa-AFX

(neu: Schlusskurse)

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein optimistischer Ausblick hat am Donnerstag bei den Anlegern von Wal-Mart für überschwängliche Euphorie gesorgt. Die Titel des Handelskonzerns rückten am Ende um fast 11 Prozent auf 99,62 US-Dollar vor und näherten sich so erstmals in ihrer Geschichte bis auf wenige Cent der 100 Dollar-Marke. Sie waren damit führend im Dow Jones Industrial , der sich am Donnerstag auf Erholungskurs begab.

Der Handelsriese blickt nach einem starken dritten Quartal mit Zuversicht auf das wichtige Weihnachtsgeschäft und erhöhte seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr - trotz eines erbitterten Preiskampfes in der Branche, dem der Konzern durch Konkurrenten wie Target oder Aldi ausgesetzt ist. Auch der Online-Händler Amazon buhlt neuerdings um Lebensmittelkäufer. Die neue Zielspanne für den bereinigten Gewinn von Wal-Mart liegt nun im Gesamtjahr bei 4,38 bis 4,46 US-Dollar je Aktie - nach zuvor 4,30 bis 4,40 Dollar.

Der Konzern gehe mit Schwung in das anstehende Weihnachtsgeschäft und erwarte solide Geschäfte, sagte Finanzchef Brett Biggs am Donnerstag. Der Optimismus kommt kurz nachdem Konkurrent Target das Stimmungsbild im Sektor am Mittwoch noch mit seinen Aussagen getrübt hatte. Wal-Mart waren daraufhin am Vortag um fast 1,4 Prozent gefallen, während die Target-Aktien sogar um fast 10 Prozent abgesackt waren. Immerhin konnten sich diese nun am Donnerstag etwas davon erholen: sie gewannen letztlich 1,74 Prozent.

Die Aktien von Wal-Mart sind schon länger auf einem Höhenflug, der die Aktien mittlerweile auf Rekordniveau gehievt hat. Im bisherigen Jahresverlauf gehören sie mit einem Anstieg um etwa 44 Prozent zu den vier besten Dow-Werten. Weite Teile davon haben die Wal-Mart-Papiere in den vergangenen fünf Wochen erreicht.