Akanda meldet Eintreffen der ersten Lieferung von medizinischem Cannabis in Deutschland und Verkaufsstart

  • Akanda gibt die erste Exportlieferung von Premium-Cannabis mit hohem THC-Gehalt aus Indoor-Anbau von seinem Betrieb in Portugal nach Deutschland bekannt

  • Akanda macht den Verkauf von medizinischem Cannabis an Patienten in ganz Deutschland möglich

  • Akanda ist bereit, die legalen Märkte für den Gebrauch durch Erwachsene in Europa zu beliefern, sobald sich diese etabliert haben

LONDON, November 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Akanda Corp., das internationale Unternehmen für medizinische Cannabisplattformen ("Akanda" oder das "Unternehmen") (NASDAQ: AKAN), erwartet, eine Führungsposition auf dem schnell wachsenden deutschen Markt für medizinisches Cannabis einnehmen zu können. Die erste Exportlieferung aus dem portugiesischen Betrieb des Unternehmens ist eingetroffen, und der erste Verkauf wurde abgeschlossen, womit sich das Unternehmen als operativ profitabel auf dem Markt etabliert hat. Akanda hat jüngst einen Vertrag über die Lieferung von 1.000 Kilogramm hochwertiger medizinischer Cannabisblüten nach Deutschland über die Cansativa-Plattform geschlossen. Der Vertrag zählt zu den größten Liefervereinbarungen in der medizinischen Cannabisbranche in Europa. In Deutschland ist Cansativa außerdem das einzige Unternehmen, das im eigenen Land angebautes Cannabis vertreiben darf.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221108005707/de/

Akanda announces first export shipment to Germany of high THC indoor cultivated premium cannabis from its Portugal-based operation (Photo: Business Wire)

"Dies ist ein beeindruckender Meilenstein für den Vorstoß von Akanda auf dem deutschen Markt für medizinisches Cannabis. Das erfolgreiche Eintreffen unserer ersten Blütensendung zur Versorgung von Patienten über die Cansativa-Plattform ist ein klares Indiz für die Nachfrage des Marktes nach hochwertigem medizinischem Cannabis mit hohem THC-Gehalt", kommentierte Akanda-CEO Tej Virk. "Unser portugiesischer GMP-zertifizierter Betrieb für den Anbau von medizinischem Cannabis betreibt eine einzigartige, 20.000 Quadratfuß (1858 Quadratmeter) große Indoor-Premium-Anbaufläche in Sintra sowie eine 7 Millionen Quadratfuß (mehr als 72 Hektar) große Outdoor-Anlage in Aljustrel. Akanda widmet sich der Erfüllung von Lieferverträgen und der Belieferung des Marktes mit unbestrahlten medizinischen Cannabisblüten mit hohem THC-Gehalt in Premiumqualität. Unsere medizinische Premium-Cannabisblüte hat es in Tests auf einen THC-Gehalt von bis zu 28 % gebracht, und die Indoor-Anlage in Sintra hat bislang etwa 1.200 kg produziert."

Der deutsche Gesundheitsminister hat vor Kurzem erste Leitlinien für die Legalisierung des Konsums durch Erwachsene im Land veröffentlicht. "Wir begrüßen den Vorstoß der deutschen Regierung, bei der Regulierung von Cannabis ihre Führungsposition in Europa zu behaupten. Eine Legalisierung auf Bundesebene könnte zu entscheidenden Vorteilen für die Sicherheit der Verbraucher führen und zugleich wirtschaftliche Impulse auslösen, wie die Erfahrungen in Kanada und auf bundesstaatlicher Ebene in den Vereinigten Staaten gezeigt haben. Auch wenn noch Fragen rund um die endgültige Umsetzung unbeantwortet sind, hat das Vorgehen Deutschlands Signalwirkung für andere europäische Länder, die eine Legalisierung in Erwägung ziehen, beispielsweise Portugal. Wir stehen bereit, diese Zukunftsmärkte mit Cannabisblüten von höchster Qualität zu beliefern, wenn die entsprechenden Gesetze in Kraft treten", so Virk weiter.

Kürzlich hat Akanda außerdem die Schließung einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit der internationalen Cannabis-Lifestyle-Kultmarke Cookies bekannt gegeben. Auf Basis dieser mehrjährigen Vereinbarung ist Akanda in der Lage, mit einer der wohl bekanntesten Cannabismarken der Welt und der hochwertigsten Genetik die derzeitigen medizinischen und zukünftigen Möglichkeiten für den Gebrauch durch Erwachsene in Europa zu nutzen. Akanda beabsichtigt, zunächst EU-GMP-zertifizierte medizinische Cannabisprodukte der Marke Cookies mit hohem THC-Gehalt in seiner führenden Indoor-Premium-Anbau- und Produktionsanlage in Sintra zu produzieren. Das Unternehmen macht sich derzeit bereit, als einer der weltweit hochwertigsten EU-GMP-Anbaubetriebe zu einem dominanten Marktteilnehmer zu werden, und strebt einen Marktanteil von 10 % auf dem deutschen Markt für medizinisches Cannabis und auf dem zukünftigen regulierten Markt für den Gebrauch durch Erwachsene an, sobald dieser Realität wird.

Über die Akanda Corp.

Akanda ist ein internationales Unternehmen mit einer Plattform für medizinisches Cannabis und Wohlbefinden, das den Menschen helfen will, ein besseres Leben zu führen, indem es den Zugang zu qualitativ hochwertigen und erschwinglichen Produkten verbessert. Zum Portfolio von Akanda gehören Holigen, ein in Portugal ansässiger Anbauer, Hersteller und Vertreiber mit einer preisgekrönten EU-GMP-zertifizierten Premium-Indoor-Anbauanlage, und CanMart, ein in Großbritannien ansässiger, voll lizenzierter pharmazeutischer Importeur und Vertreiber, der Apotheken und Kliniken in Großbritannien beliefert. Die Lieferkette des Unternehmens vom Saatgut bis zum Patienten umfasst auch Partnerschaften mit dem in Kalifornien ansässigen Unternehmen Cookies, dem weltweit bekanntesten Cannabis-Unternehmen, der Cansativa Group, einem führenden Importeur und Vertreiber von medizinischem Cannabis in Europa, und der Leva Clinic von Cellen Life Sciences, einer der ersten vollständig digitalen Schmerzkliniken in Großbritannien.

Mit Akanda in Verbindung treten: E-Mail | Website | LinkedIn | Twitter | Instagram

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Information and Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, die möglicherweise „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht repräsentativ für historische Fakten oder Informationen oder den aktuellen Zustand, sondern stellen lediglich die Überzeugungen von Akanda hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, Pläne oder Ziele dar, von denen viele naturgemäß unsicher sind und außerhalb der Kontrolle von Akanda liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „plant", „erwartet" oder „erwartet nicht", „wird erwartet", „Budget", „geplant", „schätzt", „prognostiziert", „beabsichtigt", „antizipiert" oder „antizipiert nicht" oder „glaubt" bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen erkennbar oder können Aussagen enthalten, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können, könnten, würden" bzw. „fortgesetzt werden", „auftreten werden" oder „erreicht werden". Zukunftsgerichtete Informationen können sich auf erwartete Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Geschäftsstrategie, Produktentwicklung sowie Verkaufs- und Wachstumspläne. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Akanda verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die darin Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221108005707/de/

Contacts

Investoren
ir@akandacorp.com

Medien
Imogen Saunders
Irvine Partners
imogen@irvinepartners.co.uk