Airbus hebt Gewinnziel erneut an

·Lesedauer: 1 Min.

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus <NL0000235190> wird nach überraschend guten Geschäften im Sommer noch optimistischer für das laufende Jahr. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern soll jetzt etwa 4,5 Milliarden Euro erreichen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Toulouse mit. Erst im Sommer hatte das Management um Airbus-Chef Guillaume Faury seine Prognose auf etwa 4 Milliarden Euro angehoben. Weiterhin will der Hersteller in diesem Jahr etwa 600 Verkehrsflugzeuge an seine Kunden übergeben.

Im dritten Quartal ging der bereinigte operative Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 666 Millionen Euro zurück. Dennoch stehen hier nach den ersten neun Monaten rund 3,4 Milliarden Euro zu Buche. Unter dem Strich verdiente Airbus im dritten Quartal 404 Millionen Euro, nachdem der Konzern ein Jahr zuvor wegen hoher Rückstellungen für den geplanten Stellenabbau mit 767 Millionen Euro in die roten Zahlen geraten war. Mit seinen Ergebnissen übertraf das Unternehmen nun die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.