Airbnb-Gast schockiert über Fund einer versteckten Kamera im Schlafzimmer

Ein neugieriger Airbnb-Gast machte eine schockierende Entdeckung, nachdem er sich in seiner Ferienunterkunft etwas genauer umgesehen hatte.

Jason Scott gab die Erfahrungen seines Kollegen auf Twitter wieder und schrieb, sie wurden neugierig, nachdem sie bemerkt hatten, dass ihre Airbnb-Unterkunft nur einen einzigen Sicherheitssensor im ganzen Komplex hatte.

Bei näherer Untersuchung waren sie jedoch schockiert, als sie eine versteckte Webcam fanden.


„In den ‚Oh, das ist jetzt also angesagt‘-Neuigkeiten“ schrieb Jason: „Ein Kollege von mir fand es seltsam, dass es nur einen einzigen ‚Bewegungsmelder‘ im Schlafzimmer einer Airbnb-Unterkunft gab und voila, es war eine IP Kamera, die mit dem Internet verbunden war.“

„(Er ging um drei Uhr morgens, der Gastgeber ist gesperrt, Kollege bekam sein Geld zurück.)“

Der Tweet beinhaltete auch ein Foto, das sein Kollege von dem Sensor gemacht hatte, bevor und nachdem er ihn geöffnet hatte.

Kameras in Airbnb-Unterkünften zu verstecken, verstößt gegen die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, in der steht, dass Kameras nicht in Schlafzimmern oder Badezimmern installiert werden dürfen und dass Gäste über jede andere Kamera auf dem Gelände informiert werden müssen.

Auch dieses Paar fand eine Kamera in ihrem Airbnb Schlafzimmer. Bild: Longboat Key Police

Während ein Sprecher von Airbnb sagte, dass Probleme mit versteckten Kameras „extrem selten“ seien, ist dies nicht das erste Mal, dass ein Gast einem Gastgeber diesen Vorwurf macht.

Ein Paar, das in Florida in den USA Ferien machte, meldete seinen Gastgeber bei der Polizei, nachdem sie eine Kamera gefunden hatten, der als Rauchmelder über ihrem Bett getarnt war.

Währenddessen machte ein weiteres Paar in Kaohsiung City, Taiwan, eine ähnliche Erfahrung, als sie zwei Kameras fanden, die in ihrer Ferienunterkunft versteckt waren.

Auch ein Paar aus Taiwan fand Kameras in seiner Ferienunterkunft. Bild: Australscope
Sie machten dieses Foto des „Rauchmelders“. Bild: Australscope