Ägyptische Mannschaft spielt in Bayern-Trikots

Der FC Bayern München hält weltweit große Sympathien. Neuester Beweis: Der ägyptische Zweitligist Ittihad Nabarouh spielt derzeit in der Liga mit Trikots des deutschen Rekordmeisters.

Nabarouh in Trikots des FC Bayern München

In der Gruppe C der Egyptian Second Division tritt Nabarouh derzeit in Trikots von Bayern München an. Der bestellte Trikotsatz für das Team ist noch immer nicht eingetroffen, weshalb die Verantwortlichen kurzerhand ausreichend Shirts, Hosen und Socken des Rekordmeisters kauften.

Die Spieler überklebten das FCB-Wappen mit ihrem eigenen Vereinslogo, ansonsten blieb die Ausrüstung aber unverändert. So stürmte Nabarouh in Rot-Weiß auf das Feld, trug vier Sterne auf der Brust und warb zugleich für die deutsche Telekom.


Keine Konsequenzen zu erwarten

Lediglich der Torwart lief im vereinseigenen Dress auf, alle Feldspieler trugen das rote Trikot Bayern Münchens. Mit der Trikotwahl sorgte der Klub in den sozialen Medien für große Aufmerksamkeit, die die Liga sonst nur selten erhält.

Die zweite ägyptische Liga ähnelt in ihrer Organisation sowie ihrer Struktur noch immer sehr stark dem deutschen Amateur-Fußball, weshalb wohl auch nicht mit rechtlichen Konsequenzen für den Klub zu rechnen ist.