Afrika Gold AG: Verträge mit Minenbetreiber verlängert

·Lesedauer: 1 Min.

DGAP-News: Afrika Gold AG / Schlagwort(e): Vereinbarung/Vertrag
29.01.2021 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Feusisberg (Schweiz), den 29. Januar 2021

Nach der in Südafrika obligatorischen Weihnachtspause, hat der neue Betreiber der Lancaster Gold Mine die Arbeiten wieder aufgenommen und die Produktion begonnen. Die Verträge mit dem Betreiber wurden deshalb modifiziert und verlängert, einschließlich der Kaufoption zur Übernahme der Mine.

Weitere Mietzahlungen sind inzwischen eingegangen. Diese werden verwendet zur Bedienung kurzfristiger Verbindlichkeiten, sowohl der Mine als auch der Gesellschaft. Die finanzielle Lage der Gesellschaft ist weiterhin angespannt.

Der Verwaltungsrat ist zuversichtlich, dass der Betreiber zu seinen Kaufabsichten steht.




Kontakt:
Afrika Gold AG * Firststr. 15 * CH 8835 Feusisberg
Tel. 0041-(0)44 - 786 86 61 * Fax 0041-(0)44 - 786 86 87
IR@afrika-gold.ch * www.afrika-gold.ch


29.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this