Afrika Gold AG: Bau einer hocheffizienten Laugungsanlage

DGAP-News: Afrika Gold AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Expansion

04.12.2017 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Bau einer hocheffizienten Laugungsanlage

Feusisberg (Schweiz), 4. Dezember 2017

Auf der Lancaster Mine wird eine neue Laugungsanlage aufgebaut. Funktionsläufe, Einweisung in die Bedienung und Inbetriebnahme erfolgen im Januar 2018.

Das neuartige Tri-Tank System der südafrikanischen Firma APT gewährt eine effizientere chemische Erzverarbeitung als konventionelle Laugungsanlagen, so z.B. durch intensivere Umwälzung der Lauge kann Sauerstoff besser zugeführt werden, was den Verarbeitungsprozess verkürzt. Auch die Entnahme des aktiven Kohlenstoffes, welches das Gold aufnimmt, kann den einzelnen Tanksegmenten einfacher entnommen werden.

Die Dimension des neuen CIL Tanksystems ist auf die geplante Verarbeitungskapazität ausgelegt, die ab kommendem Jahr zur Produktionssteigerung beitragen soll.
 


Kontakt:
Afrika Gold AG * Firststr. 15 * CH 8835 Feusisberg
Tel. 0041-(0)44 - 786 86 61 * Fax 0041-(0)44 - 786 86 87
IR@afrika-gold.ch * www.afrika-gold.ch


04.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this