Afghanische Ex-Bürgermeisterin: "Bitte reden Sei nicht mit den Taliban"

Sie war eine der ersten Frauen in einem afghanischen Bürgermeisteramt, mit 26 die Jüngste. Morddrohungen, Attentatsversuche und der Mord an ihrem Vater hielten Ghafari nicht davon ab, ihr Amt auszuüben. Doch im August, nach der Machtübernahme der Taliban, musste sie ihr Land verlassen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.