Advantage Lithium: Update der Joint-Venture-Bohrungen auf Cauchari Endergebnisse Bohrung CAU16 im NW-Sektor Hochgradiger Abschnitt mit bis zu 619 mg/l Lithium

DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Joint Venture

30.11.2017 / 09:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Update der Joint-Venture-Bohrungen auf Cauchari
Endergebnisse Bohrung CAU16 im NW-Sektor
Hochgradiger Abschnitt mit bis zu 619 mg/l Lithium


Vancouver, British Columbia, 30. November 2017 - Advantage Lithium Corp. (das "Unternehmen" oder "Advantage Lithium") (TSX Venture: AAL) (OTCQX: AVLIF) gibt ein Update der Beprobung der Kernbohrung CAU16, die im bisher nicht bebohrten NW-Sektor der Joint-Venture-Liegenschaft Cauchari in der argentinischen Provinz Jujuy niedergebracht wurde.

Die wichtigsten Punkte:

- Systematische Sole-Beprobung in Bohrung CAU16 jetzt abgeschlossen.

- Der Solekörper erstreckt sich über mehr als 284 m vertikal einschließlich eines hochgradigen zentralen Bereichs, der ebenfalls von Bohrung CAU7 durchteuft wurde.

- Die hochgradigen Abschnitte in CAU16 haben im Durchschnitt 529 mg/l Lithium und 4.306 mg/l Kalium zwischen 118m und 199m Tiefe einschließlich vier Proben mit durchschnittlich 619 mg/l Lithium zwischen 169m und 199m Tiefe.

- Ein niedriges Mg/Li-Verhältnis von 2,5:1, ähnlich CAU07 und der Projekte Olaroz und Cauchari, ist ausgezeichnet für die herkömmliche Soleaufbereitung.

- Die Kernbohrungen werden mit Bohrung CAU15 fortgesetzt, die zurzeit eine Tiefe von 205m erreicht hat. Sie liegt 6,5km südlich von CAU16 und traf auf Abschnitte mit Sand ähnlich wie in CAU16 und CAU07.

- Pumptests begannen in den Brunnen, die in den Rotary-Bohrlöchern CAU08 und CAU10 installiert wurden.

Vice Preseident Projektentwicklung, Andy Rob, sagte: "Die Ergebnisse der systematischen Probennahme in CAU16 bestätigen die Kontinuität des Solekörpers südlich von CAU07, während das Vorkommen sandiger Sedimente in der Bohrung sehr positiv für die Soleextraktion ist. Wir werden die Bohrungen im SE- und NW-Sektor bis ins Jahr 2018 fortsetzen. Wir haben uns drei Bohrgeräte gesichert, die in der Lage sind, unser Programm zur vollständigen Abgrenzung des Potenzials für reichhaltige Sandzonen durchzuführen. Da das Programm jetzt weiter fortgeschritten ist, beaufsichtigen die Hydrogeologieberater FloSolutions unabhängig die Bohrungen und Probennahmeaktivitäten, wobei Frits Reidel als die nominierte qualifizierte Person für die Berichterstattung der Explorationsergebnisse fungiert, die zu einer einer neuen Ressourcenschätzung hinführen."

Bohrergebnisse CAU16

Die Probennahme grenzte einen hochgradigen Soleabschnitt mit durchschnittlich 594 mg/l Lithium und 4.807 mg/l Kalium über eine Länge von 81m innerhalb eines größeren Solekörpers ab, der sich vertikal über mindestens 283m erstreckt. Die durchschnittliche Konzentration über die Bohrlänge von CAU16 (bis 298m) liegt bei 436 mg/l Lithium und 3.608 mg/l Kalium aus 42 Primär- und Stichproben, die in systematischen Tiefenabschnitten über die gesamte Bohrung entnommen wurden einschließlich des hochgradigen Abschnitts. Die vier Soleproben innerhalb des früher berichteten Abschnitts zwischen 169m und 199m enthalten im Durchschnitt 619 mg/l Lithium und sind Teil des 81m langen Abschnitts mit durchschnittlich 594 mg/l Lithium.

Der bis dato definierte Solekörper setzt sich von CAU07 im Norden über CAU16 weiter nach Süden zu Bohrung CAU15 fort, die zurzeit niedergebracht wird. Dies ist eine Entfernung von über 12,5km ungefähr in Nord-Süd-Richtung. Alle diese Kernbohrungen haben relativ durchlässige sandige Sedimente durchteuft, die laut Erwartung relativ hohe Pumpraten im NW-Sektor liefern werden, was fur eine zukünftige Solextraktion sehr positiv ist.

Die Solebeprobung wurde systematisch in nominalen Tiefenabschnitten von 6m mittels eines Bailer- und Packer-Probennahmegeräts je nach den im Bohrloch angetroffenen Verhältnissen durchgeführt. Die durchschnittliche Konzentration für den hochgradigen Abschnitt (118m bis 199m) basiert auf den Bailer-Proben, während die durchschnittliche Konzentration über die gesamte Länge der Bohrung CAU16 (bis 298m) auf Bailer- und Packer-Proben beruht.

Das Mg/Li-Verhältnis in allen Soleproben ist durchgängig niedrig, der Durchschnitt aller Proben liegt bei 2,5:1 und bei 2,4:1 im hochgradigen Abschnitt. Das durchgängig niedrige Mg/Li-Verhältnis bestätigt die Eignung der Sole für eine herkömmliche Soleaufbereitung, wie sie auf dem nahegelegenen Projekt Olaroz durchgeführt wird.

Bohrkernproben aus CAU07 und CAU16 wurden an ein erfahrenes Porositätslabor in den USA geschickt, wo sie auf nutzbaren Porenraum hin analysiert werden, was für die kommende Ressourcenschätzung verwendet wird.

Bohrungen SE-Sektor - Bohrungen CAU08 und CAU11 im Laufen

Im SE-Sektor wurden die Brunnenentwicklung und die Pumpeninstallationen in den Rotary-Bohrlöchern CAU08 und CAU11 in Vorbereitung der anfänglichen Pumptests und dem Sammeln von Solemischproben abgeschlossen. Die Ergebnisse dieser Testarbeiten werden laut Erwartungen im Dezember 2017 berichtet werden.

President und CEO, Herr David Sidoo, sagte ebenfalls: "Diese Ergebnisse geben uns weiteres Vertrauen zur Fortsetzung unserer Explorationsbemühungen in dem sehr strategischen NW-Sektor, der unmittelbar südlich von Orocobres Liegenschaften Olaroz liegt. Die Ergebnisse aus CAU16 deuten einen Solekörper an, der das Potenzial besitzt, ein wichtiger Teil der Projektressourcenbasis mit guten Lithiumgehalten und einem niedrigen Mg/Li-Verhältnis zu sein, der in der Lage ist eine eigenständige Aufbereitungsanlage zu unterstützen.

Die technische Information in dieser Pressemitteilung wurde im Auftrag des Unternehmens von Frits Reidel, CPG, gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person, geprüft und zugelassen.

Über Advantage Lithium Corp.

Advantage Lithium Corp. ist ein Ressourcenunternehmen, das auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Lithiumliegenschaften spezialisiert ist. Sein Hauptsitz befindet sich in Vancouver (British Columbia). Die Stammaktien notieren unter dem Kürzel "AAL" an der TSX Venture Exchange und werden ebenfalls in den USA am OTCQX-Best Market (OTCQX: AVLIF) gehandelt. Das Unternehmen hat eine 100%-Beteiligung an fünf Projekten in Argentinien und eine 755-Beteiligung an einem sechsten Projekt, genannt Cauchari, erworben. Das Projekt Cauchari liegt nur 20km südlich von Orocobres Vorzeige-Lithiumprojekt Olaroz.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.advantagelithium.com.


ADVANTAGE LITHIUM CORP.
i. A.: "David Sidoo"

David Sidoo, President
Tel.: 604.685.9316 | Fax: 604.683.1585
E-Mail: info@advantagelithium.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Abbildung 1: Lage von CAU16 und anderer Bohrungen /



30.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advantage Lithium
Suite 1305, 1090 W. Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada
Telefon: +1 604 343 3760
E-Mail: info@advantagelithium.com
Internet: www.advantagelithium.com
ISIN: CA00782P1080
WKN: A2AQ6C
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Toronto, Toronto Stock Exchange Venture


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this