Advanced Blockchain AG (vormals BrainCloud AG): Kooperation mit Brille24 vereinbart

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kooperation/Vereinbarung

28.11.2017 / 10:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Nach Umbenennung firmiert die BrainCloud AG nunmehr unter Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V) und entwickelt im Rahmen einer ersten Kooperation zusammen mit Brille24 eine disruptive Softwarelösung für Smartphones. Brille24 möchte mit Hilfe der Berliner Advanced Blockchain AG der erste digitale Optiker auf Distributed Ledger Technology werden.
Brille24, führender Online-Optiker im deutschsprachigen Raum, entwickelt in Kooperation mit der Advanced Blockchain AG eine Software für individuelle Sehtests auf dem Smartphone. Ein 70-köpfiges Team aus Oldenburg arbeitet daran, den Brillenkauf für rund 40 Millionen Brillenträger in Deutschland zu vereinfachen und neue Maßstäbe in der Digitalisierung des gesamten Sektors zu setzen.

Basierend auf den Forschungsgrundlagen der Advanced Blockchain AG sollen digitale Tokens entwickelt werden, welche die Nutzung der Software vereinfachen, Missbrauch verhindern und einen dezentralen Zugang zur Software ermöglichen. Mit Blick auf die Datenschutz-Grundverordnung, optimiert Distributed Ledger Technology die Prozesse der Kundendatenverwaltung und erzeugt eine höhere Transparenz im Umgang mit sensiblen Daten.

Bisher gibt es nur wenige Unternehmen, die an der Forschung rund um digitale Sehtests beteiligt sind. Erste Testergebnisse zeigen eine 3D-Anprobe in der Smartphone-App, sodass der Nutzer sein passendes Brillen-Modell auswählen kann, um es anschließend mit Hilfe einer 3D-Drucktechnologie individuell anfertigen zu lassen. Durch die neue Software sollen Nutzer einen Sehtest ganz einfach von zu Hause aus durchführen können.

Kontakt:
Advanced Blockchain AG
Invalidenstraße 112
D-10112 Berlin
E-mail: info@advanced-blockchain.com
Internet: www.advanced-blockchain.com

Zusatzinformationen über Brille24:
Brille24 ist seit 2006 am Markt und gehört seitdem zu den führenden Online-Optikern weltweit. 2010 versandte die Unternehmensgruppe Brillen an Kunden in 117 Ländern. Allein der deutsche Webshop unter Brille24.de zählt mehr als 400.000 registrierte Kunden. Über keinen anderen Internetshop im deutschsprachigen Raum werden mehr Brillen in Sehstärke verkauft. Der Kunde wählt im Online-Shop aus über 600 verschiedenen Gestellen, die passenden Kunststoffgläser in Sehstärke werden dann individuell gefertigt und eingeschliffen. Das Sortiment umfasst Einstärken- und Gleitsichtbrillen, welche auch mit getönten Gläsern erhältlich sind. Das Unternehmen mit Sitz in Oldenburg wurde 2007 von Matthias Hunecke gegründet, ist mit Online-Shops in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien aktiv und hat inzwischen über eine Million Kunden in 117 Ländern. Geschäftsführer ist Christophe Hocquet.
 


28.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advanced Blockchain AG
Invalidenstraße 112
10115 Berlin
Deutschland
Telefon: 030-4036952-00
E-Mail: info@advanced-blockchain.com
Internet: www.advanced-blockchain.com
ISIN: DE000A0M93V6
WKN: A0M93V
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this