Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

·Lesedauer: 3 Min.

Advanced Bitcoin Technologies AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Kapitalerhöhung
Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

12.03.2021 / 11:46 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Advanced Bitcoin Technologies AG übernimmt savedroid AG zu 100%

Frankfurt am Main, 12. März 2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der Advanced Bitcoin Technologies AG (ABT, ISIN: DE000A2YPJ22) haben auf Basis des Genehmigten Kapitals eine Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts im Gesamtvolumen von 819.962 Euro durch Ausgabe von insgesamt 409.981 neuen Aktien zu einem Bezugspreis in Höhe von 2,00 Euro je neuer Aktie zur 100%igen Übernahme der savedroid AG beschlossen. Die neu ausgegebenen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien haben einen nominalen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro. Damit wird das Grundkapital der Gesellschaft um 409.981 Euro von 20.304.673 Euro auf 20.714.654 Euro erhöht. § 4 Abs. 1 und 2 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) sowie § 5 Abs. 1 (Genehmigtes Kapital) der Satzung werden entsprechend angepasst.

Durch diese Sachkapitalerhöhung erhöht die Advanced Bitcoin Technologies AG ihre Beteiligung an der savedroid AG von 98,62% auf 100,00% und schließt damit die Übernahme der savedroid AG ab. Damit hält die Gesellschaft von den insgesamt 63.125 Aktien künftig 63.124 Aktien des Grundkapitals der savedroid AG, während eine Aktie beim Ankerinvestor der Advanced Bitcoin Technologies AG, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, verbleibt. Im Zuge der Sachkapitalerhöhung übernimmt die Advanced Bitcoin Technologies AG ebenfalls Forderungen von ehemaligen Mitarbeitern aus deren Beteiligungen am bestehenden virtuellen Aktienoptionsprogramm der savedroid AG.

Investorenkontakt
Viona Brandt
VIONA BRANDT COMMUNICATIONS
Telefon: +49 175 93 93 320
E-Mail: brandt@brandt-communications.de

Medienkontakt
Regina Karoline Schüller
Telefon: + 49 160 979 23 686
E-Mail: mail@regina-schueller.eu

12.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Advanced Bitcoin Technologies AG

Grüneburgweg 58-62

60322 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49-(0)69-20739721

E-Mail:

ir@abt-ag.com

Internet:

www.abt-ag.com

ISIN:

DE000A2YPJ22

WKN:

A2YPJ2

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg

EQS News ID:

1175227


Die Advanced Bitcoin Technologies AG ist eine Holding-Gesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Welten von Fiat-, Krypto- und Digital-Währungen miteinander zu verbinden und Geschäfts- und Privatkunden einfache, sichere, schnelle und preiswerte Zahlungstransaktionen zu ermöglichen. Dazu fokussiert sich die Advanced Bitcoin Technologies AG auf den Aufbau einer innovativen Multiwährungstransaktionsplattform. Möglich wird dies durch die Verbindung von traditionellen Zahlungsmitteln mit virtuellen, frei programmierbaren Währungen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), die Transaktionen im Zahlungsverkehr im Vergleich zu Bargeld schneller, kostengünstiger und sicherer machen. Zur Advanced Bitcoin Technologies AG gehören die savedroid AG sowie die savedroid FL GmbH in Liechtenstein, die savedroid NL B.V. in den Niederlanden und die savedroid LUX S.A. in Luxemburg. Mit ihrer Börsennotierung im Freiverkehr der Börsen Düsseldorf und Hamburg verfolgt die Advanced Bitcoin Technologies AG das Ziel, Investoren am globalen Trend im Bereich Krypto- und Digital-Währungen partizipieren zu lassen. Mehr Informationen: www.abt-ag.com

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this