ADVA schützt kritische Netzinfrastrukturen mit neuer, umfassend gesicherter PNT-Lösung

·Lesedauer: 4 Min.

Zusammenfassung:

  • US Executive Order fordert Schutz von PNT-Diensten vor Cyber-Angriffen und anderen Schwachstellen der GNSS-Systeme

  • ADVA hat darauf mit der branchenweit umfassendsten Sicherheitslösung gegen alle Arten von Bedrohungen reagiert

  • Mit Cäsium-Uhren, die nicht auf GNSS angewiesen sind, sowie PTP-Grandmastern und KI-basierter Steuerung des Timing-Netzes bietet ADVAs aPNT+ Lösung hochverfügbare PNT-Dienste

ATLANTA, October 05, 2021--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit der Markteinführung seiner neuen aPNT+-Plattform auf die Forderungen des US Department of Homeland Security (DHS) und des National Institute of Standards and Technology (NIST) nach einer Lösung zum Schutz kritischer Infrastrukturen vor der wachsenden Gefahr durch GNSS-Schwachstellen und Cyber-Bedrohungen der Positionierungs-, Navigations- und Timing-Dienste (PNT) reagiert hat. Die skalierbare aPNT+-Plattform von ADVA erfüllt alle aktuellen Richtlinien für robustes PNT und bietet die branchenweit umfassendsten Leistungsmerkmale. Sie bietet eine durchgängige Überwachung und umfassende Transparenz des Timing-Netzes. Damit können Störungen des PNT-Dienstes vermieden werden und katastrophale Auswirkungen auf die nationale Sicherheit und auf kritische Infrastrukturen wie beispielsweise Stromnetze verhindert werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211005005062/de/

Die aPNT+™-Plattform von ADVA wird sich als wesentlich für den Schutz kritischer Netzinfrastrukturen erweisen (Graphic: Business Wire)

„Cyber-Angriffe passieren so zahlreich wie nie zuvor. Gleichzeitig hängt unsere Wirtschaft und Gesellschaft in hohem Maße von schwachen und äußerst anfälligen Satellitensignalen ab. Aus diesem Grund drängen das US DHS und NIST darauf, dass PNT-Dienste widerstandsfähiger werden und dass Netzbetreiber Strategien zur Bekämpfung der Schwachstellen von GPS und anderen GNSS-Systemen implementieren. Unsere sichere aPNT+ Plattform ist hierfür die richtige Antwort. Mit Offenheit und Skalierbarkeit bietet sie kosteneffiziente Lösungen und die branchenweit umfassendsten Funktionen für verbesserte Ausfallsicherheit, Robustheit und Cybersicherheit", so Gil Biran, General Manager, Oscilloquartz, ADVA. „Wirtschaft und Verwaltungen sind auf genaue Timing-Dienste angewiesen. Unsere aPNT+ Plattform wird der Eckpfeiler für die effektivsten Defense-in-Depth-Strategien sein."

Regierungen auf der ganzen Welt haben Richtlinien herausgegeben, um Unternehmen und Gesellschaft vor Störungen der PNT-Dienste zu schützen. Hierzu gehören die US Executive Order 13905, das Resilient PNT Conformance Framework des DHS und das NIST Cybersecurity Framework for PNT Profile. Diese Richtlinien verlangen von den Betreibern die rasche Einführung von Technologien und Maßnahmen zum Schutz der wichtigen Infrastrukturen. Auf der Grundlage dieser Richtlinien hat ADVA eine intelligente und skalierbare aPNT-Plattform in sein Produktportfolio integriert. Auch ohne GPS- oder GNSS-Timing bietet die Lösung ein intelligentes, durchgängiges System zur sicheren Bereitstellung der PNT-Dienste, das dreifach geschützt ist. Durch die Integration einer anspruchsvollen Multi-Layer-Erkennung, eines Multi-Source-Backups und einer mehrstufigen Fehlertoleranz bietet die Lösung ein Höchstmaß an Verfügbarkeit, Robustheit und Cybersicherheit. Dies ist ein neuer Standard für zuverlässige PNT-Dienste, der nicht nur die vier Stufen der PNT-Resilienz des DHS-Frameworks integriert, sondern auch eine verbesserte vierte Sicherheitsstufe für vertrauenswürdige PNT-Dienste bietet.

„Unsere aPNT+ Plattform ist von außerordentlichem Nutzen für jede kritische Infrastruktur, die entscheidend von PNT-Diensten abhängig ist. Mit unserem breit gefächerten Produktportfolio bietet sie alle Bestandteile einer umfassenden Ende-zu-Ende-Lösung. Dazu gehören modernste Cäsium-Uhren, eine umfangreiche Familie skalierbarer PTP-Grandmaster und unsere innovative Managementsoftware zur Sicherstellung eines präzisen Timings", sagte Nino De Falcis, Senior Director, Business Development, Oscilloquartz, ADVA. „Vom Verkehrsbereich bis zum Verteidigungssektor, von der Energiewirtschaft bis zum Finanzwesen müssen gesellschaftliche und wirtschaftliche Risiken durch sichere PNT-Dienste minimiert werden. Mit unserer umfassenden aPNT+ Lösung gibt es jetzt einen neuen, zuverlässigen Weg, um Störungen dieser Dienste frühzeitig zu erkennen und zu beheben oder schon im Vorfeld zu verhindern."

Weitere Einzelheiten über die aPNT+-Plattform von ADVA finden Sie in diesem Leitfaden: https://adva.li/apnt-sync-guide.

Unterstützende Folien können hier eingesehen werden: https://adva.li/apnt-slides.

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in traditionellen wie auch fortschrittlichen paketvermittelten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oscilloquartz.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211005005062/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.