ADTRAN schließt sich dem BUGLAS an und stellt Glasfaserkompetenz für deutsche Altnetze zur Verfügung

·Lesedauer: 4 Min.

Die Mitgliedschaft stärkt die Führungsposition bei der Glasfaser-Breitbandversorgung in ganz Deutschland

ADTRAN®, Inc., (NASDAQ:ADTN), der führende Anbieter von offenen Netzwerk- und Kundenerlebnis-Lösungen der nächsten Generation, gab heute bekannt, dass das Unternehmen ab sofort Vollmitglied des BUGLAS, dem deutschen Bundesverband Glasfaseranschluss, ist. ADTRAN wird zu den Arbeitsgruppen des BUGLAS in den Bereichen Technik, Regulierung und Produkte beitragen und bietet mehr als 20 Jahre globale FTTH-Expertise. Diese Zusammenarbeit wird den Altnetzen in Deutschland beim Aufbau ihrer optimalen Glasfaser-Breitbandnetze auf kosteneffiziente und äußerst wettbewerbsfähige Weise helfen und die Ziele des Europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation und der Initiative Gigabit Germany erfüllen.

ADTRAN ist Deutschlands ältester Entwickler von Breitband-Equipment; die Lösungen des Unternehmens vernetzen derzeit etwa jeden dritten deutschen Haushalt und jedes dritte Unternehmen mit dem Internet. Der Beitritt zum BUGLAS ermöglicht ADTRAN eine intensivere Beziehung zur lokalen Altnetz-Community und erhöht das Wissen von ADTRAN über deren spezifische Bedürfnisse und neue Herausforderungen.

Der BUGLAS bringt die deutschen Altnetze zusammen und fördert FTTB/H als einzige zukunftssichere und nachhaltige Breitband-Zugangstechnologie, um die ständig steigende Nachfrage nach Bandbreite zu decken. Die Mitgliedsunternehmen arbeiten in Facharbeitsgruppen zusammen, um regulatorische Rahmenbedingungen für den Glasfaserausbau zu diskutieren, zu bewerten und zu definieren. Darüber hinaus treffen sich die Arbeitsgruppen, um gemeinsam an grundsätzlichen Entscheidungen zur Breitbandtechnologie, zu Netz- und Großhandelskonzepten, zur gemeinsamen Produktauswahl und Beschaffung sowie zu internen und externen Kooperationsmodellen zu arbeiten. Diese Gruppen werden dazu beitragen, dass die deutschen Altnetze die ehrgeizigen Konnektivitätsziele erreichen, wie z. B. das Ziel der Europäischen Kommission, dass bis 2030 alle europäischen Haushalte mit einem gigabitfähigen Netz versorgt sein sollen.

„Wir freuen uns, ADTRAN beim BUGLAS begrüßen zu dürfen", sagt Wolfgang Heer, CEO des BUGLAS. „ADTRAN hat mehr Haushalte an das Breitbandnetz angeschlossen als jeder andere Netzanbieter auf dem deutschen Markt, und das Unternehmen beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter in Deutschland. Diese räumliche Nähe bedeutet für die Kunden, von den kleinsten Stadtnetzbetreibern und Stadtwerken bis hin zu den größten Netzbetreibern, erhebliche Vorteile und kurze Kommunikationswege."

„Der Beitritt zum BUGLAS verdeutlicht das internationale Wachstum von ADTRAN und unser Engagement im europäischen Altnetz-Ökosystem. Wir haben eine nachweisliche Erfolgsbilanz, wenn es darum geht, die richtigen Innovationen für die einzigartigen Anforderungen eines jeden Dienstanbieters bereitzustellen, unabhängig von dessen Größe, Standort oder zugrunde liegender Netzwerkinfrastruktur", sagt Ronan Kelly, CTO EMEA und APAC Regions bei ADTRAN. „Zusammen mit unseren dedizierten lokalen Ingenieurs- und F&E-Teams in Deutschland ist ADTRAN gut gerüstet, um dem BUGLAS und seinen Mitgliedern dabei zu helfen, Programme zum Aufbau von Glasfasernetzen voranzutreiben, ihr Geschäft auszubauen und ihre Fähigkeit zu verbessern, sich effektiv auf dem Markt zu behaupten."

ADTRAN wird den CEO von BUGLAS, Wolfgang Heer, in einem Webinar am Dienstag, 23. März, um 10:00 Uhr MEZ begrüßen, das sich auf das Erreichen der Ziele der Gigabit Society in Bezug auf Combo PON konzentriert. An dem Webinar nehmen außerdem der Generaldirektor des FTTH Council Vincent Garnier, der CEO von Swiss Fibre Net Andreas Waber, der Geschäftsführer der BrighterTec GmbH Sven Huster und der COO von M-net Telekommunikations Dr. Hermann Rodler teil. Gemeinsam werden sie Strategien zur Erreichung eines nachhaltigen Wettbewerbsvorteils bei gleichzeitiger Verlängerung der GPON- und XGS-PON-Produktlebenszyklen und Minimierung der Infrastrukturkosten, der Umweltbelastung und der Kundenabwanderungsrate erörtern. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Veranstaltungsseite.

Über ADTRAN

ADTRAN, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von offenen, disaggregierten Netzwerk- und Kommunikationslösungen, die Sprach-, Daten-, Video- und Internetkommunikation über jede Netzwerkinfrastruktur ermöglichen. Von der Cloud Edge bis zur Subscriber Edge ermöglicht ADTRAN Kommunikationsdienstleistern auf der ganzen Welt die Verwaltung und Skalierung von Diensten, die Menschen, Orte und Dinge verbinden. Die Lösungen von ADTRAN kommen derzeit bei Serviceprovidern, privaten Unternehmen, Regierungsorganisationen und Millionen von individuellen Nutzern auf der ganzen Welt zur Anwendung. Mehr dazu unter ADTRAN, LinkedIn und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210318005967/de/

Contacts

Ashley Schulte
919 435 9112
ashley.schulte@adtran.com