Adler Mannheim bitten Schwenningen zum Derby

Einen Tag vor Heiligabend steigt in der SAP Arena das Derby zwischen den Adler Mannheim und den Schwenninger Wild Wings (17:55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Die Mannheimer konnten die vergangenen fünf Prestigeduelle in der DEL allesamt für sich entscheiden. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison war allerdings hart umkämpft: Die Kurpfälzer setzen sich erst im Penaltyschießen mit 4:3 durch.

Schwenningen in der Tabelle vor Mannheim

Die Tabelle spricht derzeit allerdings eine ganz andere Sprache. Vor dem 34. Spieltag liegen die Schwenninger als Sechster klar auf Playoff-Kurs, während die Adler als Neunter um die Teilnahme an den K.o-Spielen bangen. Doch trotz der guten Ausgangslage sieht Trainer Pat Cortina sein Team nicht als Favorit:  "Wir waren im letzten Spiel nahe dran am Sieg, aber bislang war für Schwenningen in der SAP-Arena nicht viel zu holen", so Cortina. Mit einem Sieg gegen die Adler würden sich die Wild Wings endgültig in den Top-Six etablieren.

50 Punkte auf dem Konto

Mit 50 Punkten haben die Wild Wings eine starke Bilanz vorzuweisen, der Sieg in Wolfsburg hat noch einmal zusätzlich Auftrieb gegeben. "Dort haben wir Vieles richtig gemacht", sagt auch Verteidiger Dominik Bittner.

Das Polster von Schwenningen auf den Elften, ERC Ingolstadt beträgt bereits neun Punkte. Aber auch in Zeiten des Erfolges bleibt Cortina lieber realistisch: "Für uns ist es einfach nach wie vor wichtig auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und zwar mit beiden Füßen. Auch wenn es für viele abgedroschen klingt, aber wir denken nur von einem Spiel zum nächsten. Gerade wenn man so viele Spiele vor sich hat ist das ein entscheidender Faktor."