Adele: "Ich war süchtig nach Sport"

·Lesedauer: 2 Min.

Popstar Adele läutet ihr musikalisches Comeback mit zwei "Vogue"-Covern ein – und schreibt nebenbei Geschichte. Im Interview mit der Modezeitschrift verrät die Sängerin nun erstmals die Gründe ihrer Gewichtsabnahme.

Adele
Adele
© Steve Granitz

Am Donnerstagabend, 7. Oktober 2021, schreibt Adele, 33, Geschichte. Pünktlich zu ihrem musikalischen Comeback ziert sie als erste Prominente das Cover der britischen und zugleich der amerikanischen "Vogue". Im Interview mit der Modezeitschrift spricht die Sängerin nun zum ersten Mal über ihre starke körperliche Veränderung, die Scheidung von ihrem Ex-Mann Simon Konecki, 47, und ihre neue Liebe, den amerikanischen Sportagenten Rich Paul, 39.

Adele über Gewichtsabnahme: "Das lag an meinen Ängsten"

In den vergangenen zwei Jahren hat sich Adele äußerlich ganz schön verändert – und füllte mit dieser Tatsache etliche Schlagzeilen. Es wird gemunkelt, dass der britische Popstar ganze 50 Kilo abgenommen haben soll. Nun äußert sich die Sängerin pünktlich zu ihrem am 15. Oktober erscheinenden vierten Album "Easy On Me" zum ersten Mal selbst dazu.

Im Interview mit der britischen "Vogue" – es ist ihr erstes seit fünf Jahren – sagt die Musikerin über den Auslöser ihrer Gewichtsabnahme: "Das lag an meinen Ängsten. Wenn ich trainiere, fühle ich mich einfach besser." Daraufhin sei sie sogar süchtig nach Sport geworden. "Ich trainiere zwei oder drei Mal am Tag", so Adele. Ihr ging es aber nie darum, Gewicht zu verlieren, sondern "darum, stark zu werden und mir jeden Tag so viel Zeit wie möglich ohne mein Telefon zu gönnen", stellt die Oscargewinnerin klar.

Die Abnehmer Stars auf Diät (26671)

"Als ich 30 war, brach mein ganzes Leben auseinander"

Auch über die Scheidung von ihrem Ehemann und Vater ihres achtjährigen Sohnes Angelo äußert sich Adele. "Als ich 30 war, brach mein ganzes Leben auseinander", gibt sie zu und führt fort: "Es war einfach nicht mehr das Richtige für mich. Ich wollte nicht so enden wie viele andere Leute, die ich kannte. Ich war nicht unglücklich, aber ich wäre noch unglücklicher gewesen, wenn ich mich nicht selbst an erste Stelle gestellt hätte."

Das Paar gab im April 2019 seine Trennung bekannt. Über die Folgen der Trennung sagt sie heute: "Es war mir wirklich peinlich. Diese Sache, dass ich nicht in der Lage bin, etwas am Laufen zu halten. Wir sind als Frauen darauf trainiert worden, es immer wieder zu versuchen."

Der Style von Adele Fashion-Looks (1451622)

Doch heute ist Adele wieder glücklich vergeben – an Sportagent Rich Paul. Auch über ihn spricht die Grammy-Gewinnerin zum ersten Mal und schwärmt: "Er ist großartig. Er ist so verdammt witzig. Er ist so klug."

Verwendete Quelle: vogue.co.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.