Adele hat Sylvester Stallones altes Haus gekauft

Adele credit:Bang Showbiz
Adele credit:Bang Showbiz

Adele hat das alte Haus von Sylvester Stallone für 58 Millionen Dollar gekauft.

Die ‚Hello‘-Interpretin hat die stolze Summe von umgerechnet circa 55,7 Millionen Euro ausgegeben haben, um das Anwesen in Kalifornien zu erstehen. Anfang der Woche teilte die Sängerin einige süße Schnappschüsse mit ihrem Freund Paul Rich, auf dem die beiden mit Schlüssel in der Hand vor der Villa posieren. Dem Lachen des Paares nach zu urteilen scheinen Adele und Paul ziemlich glücklich mit ihrer kostspieligen Entscheidung.

Das Haus soll acht Schlafzimmer und zwölf Badezimmer haben. Durch die extrem lange Einfahrt können Adele und ihre Angehörigen sich frei bewegen, ohne von Fans oder neugierigen Nachbarn gestört zu werden. Wie die ‚Los Angeles Times‘ berichtet, wollte Sylvester Stallone eigentlich sage und schreibe 110 Millionen Dollar für sein Ex-Domizil haben. Warum er am Ende nur noch gut die Hälfte verlangte, ist unbekannt. Immerhin hat der ‚Rocky‘-Star über die Jahre eine ganze Menge Geld in das Zuhause gesteckt. Eigentlich war die Villa ursprünglich nämlich mal im mediterranen Stil gehalten. Durch zahlreiche Umbauten verschaffte Stallone dem Haus einen modernen Schliff.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.