Add to your Winners! 2 Top-Aktien, bei denen ich jetzt überlege, nachzukaufen!

·Lesedauer: 3 Min.
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Add to your Winners und Top-Aktien, das passt natürlich zusammen. Im Endeffekt umfasst das den Foolishen Ausspruch, dass wir gerne langfristig orientiert weiter in unsere Gewinner im Portfolio investieren. Ganz einfach weil wir glauben, dass Gewinner-Aktien eine funktionierende Investitionsthese besitzen, die auch in Zukunft marktschlagende Renditen ermöglichen.

Ich selbst möchte jetzt möglicherweise bei zwei Top-Aktien diesen „Add to your Winners“-Ansatz erneut verfolgen. Riskieren wir einen Blick darauf, welche Aktien das sind. Und auch, wo ich noch langfristiges Potenzial sehe.

Add to my Winner? Top-Aktie Mercadolibre

Eine erste Top-Aktie, bei der ich jetzt überlege, noch einmal zu investieren, ist Mercadolibre (WKN: A0MYNP). Zwar ist die Aktie mit einen Aktienkurs in Höhe von ca. 1.600 Euro inzwischen kurstechnisch teuer, vielleicht wird es daher eher nur eine Aktie, die ich nachkaufe. Allerdings geht es mir natürlich um den Wert, nicht um den Preis.

Die Mercadolibre-Aktie gehörte in den letzten Jahren zwangsläufig zu den Gewinner-Aktien. Im Herbst des Jahres 2019 notierten die Anteilsscheine noch nicht einmal bei 500 Euro je Aktie, seitdem hat sich der Wert entsprechend mehr als verdreifacht. Das liegt natürlich an einem absolut soliden Wachstum, das sich während der COVID-19-Pandemie noch einmal beschleunigt hat.

Zuletzt kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um 102 % auf 1,7 Mrd. US-Dollar. Ohne Zweifel ein starkes Wachstum. Wobei auch Gross Merchandise Volume und Gross Payment Volume um 46 % beziehungsweise 72 % im Jahresvergleich wuchsen. Das ist zwar nicht rekordverdächtig, aber solide. Und zeigt, dass die zwei Megatrends noch immer ein solides Wachstum ermöglichen.

Die Top-Aktie Mercadolibre besitzt außerdem eine Marktkapitalisierung in Höhe von 94 Mrd. US-Dollar. Für einen Gesamtmarkt mit über 600 Mio. potenziellen Verbrauchern, zwei Megatrends und erst 1,7 Mrd. an Umsatz glaube ich: Das ist immer noch klein. Der Pfad für weiteres Wachstum ist über Jahre und Jahrzehnte jedenfalls locker möglich.

Sea Limited: Andere Region, starker Mix

Auch Sea Limited (WKN: A2H5LX) ist eine Top-Aktie und ein Gewinner, in den ich überlege, weiterhin zu investieren. Seit Jahresanfang konnte die Aktie von 159 Euro auf zeitweise ca. 300 Euro zulegen. Wenn wir zum Jahresanfang 2020 springen, erkennen wir lediglich ein Kursniveau von ca. 35 Euro. Seitdem hat sich die Aktie ordentlich vervielfacht.

Warum erneut auf die Aktie von Sea Limited setzen? Ganz einfach: Weil auch hier die Trends mit E-Commerce in Südostasien sowie dem Gaming auf der ganzen Welt stimmen. Wobei der Onlinehändler Shopee auch den lateinamerikanischen und den europäischen Markt versucht zu erobern. Abgerundet wird dieser Mix zudem mit Sea Money, einem Zahlungsdienstleister, der Gaming und E-Commerce ansprechend verknüpft.

Als globale Top-Aktie mit zwei bis drei Megatrends sehe ich langfristig orientiert ein hohes Bewertungsmaß. Vor allem wenn ich die Ausrichtung mit anderen westlichen E-Commerce-Akteuren vergleiche. Derzeit kommt Sea Limited jedoch „lediglich“ auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 173 Mrd. US-Dollar. 2,3 Mrd. US-Dollar Umsatz zeigen, dass hinter dem Konzern und den Trends schon ausreichend operatives Moment ist. Dies dürfte jedoch erst die Spitze der Möglichkeiten sein.

Langfristig orientiert gibt es für mich daher erneut Gründe, auf diese Gewinner-Aktie zu setzen. Auch wenn ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 18,8 auf den ersten Blick natürlich nicht günstig wirkt. 158 % Umsatzwachstum zeigen jedoch: Das könnte von kurzer Dauer sein.

Der Artikel Add to your Winners! 2 Top-Aktien, bei denen ich jetzt überlege, nachzukaufen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Sea Limited. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre und Sea Limited.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.