ADC Therapeutics gibt die Annahme der Abstracts zur Präsentation auf der 64. ASH-Jahrestagung bekannt

In mehreren Vorträgen wird der klinische Nutzen von ZYNLONTA® (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) bei DLBCL und Cami (Camidanlumab-Tesirin) bei Hodgkin-Lymphom erläutert

LAUSANNE, Schweiz, November 03, 2022--(BUSINESS WIRE)--ADC Therapeutics SA (NYSE: ADCT) gab heute bekannt, dass auf der 64. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH), die vom 10. bis 13. Dezember 2022 in New Orleans, Louisiana, USA, stattfindet, Abstracts zu mehreren seiner Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADCs), darunter ZYNLONTA® (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl), Camidanlumab-Tesirin (Cami) und ADCT-602, vorgestellt werden.

Einzelheiten zu den Vorträgen von ADC Therapeutics:

Wirksamkeit und wirtschaftliche Auswirkungen der chimären Antigenrezeptor-T-Zelltherapie bei älteren Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom in den USA
Abstract: 1002
Session: 905. Ergebnisforschung - Lymphoide Malignome: Gesundheitliche Ergebnisse bei CAR T- und Stammzelltransplantation
Datum und Uhrzeit der Sitzung: Montag, 12. Dezember 2022, 16:30-18:00 Uhr Central Standard Time (CST)
Uhrzeit der Präsentation: 17.45 Uhr CST
Ort: Ernest N. Morial Convention Center, 291-292
Vortragender: Dai Chihara, MD, MD Anderson Cancer Center der Universität von Texas

Details zu einem eigenständig entwickelten Vortrag:

ADCT-602, ein an PBD-Toxin gebundenes CD22-Antikörper-Wirkstoff-Konjugat bei erwachsenen Patienten mit rezidivierter oder refraktärer akuter lymphoblastischer B-Zell-Leukämie: Eine Phase-1-Studie
Abstract: 216
Session: 614. Akute lymphoblastische Leukämien: Therapien, ausgenommen Transplantation und zelluläre Immuntherapien: Klinische Studien
Datum und Uhrzeit: Samstag, 10. Dezember 2022, 14.00-15.30 Uhr CST (Central Standard Time)
Uhrzeit des Vortrags: 15.15 Uhr CST
Ort: Ernest N. Morial Convention Center, 265-268
Vortragender: Nitin Jain, MD, Department of Leukemia, The University of Texas MD Anderson Cancer Center

Einzelheiten zu den Postervorträgen von ADC Therapeutics:

Die CD19-Expression durch IHC allein ist kein Prädiktor für das Ansprechen auf Loncastuximab Tesirin: Ergebnisse der klinischen LOTIS-2-Studie und quantitative systempharmakologische Modellierung
Abstract: 4297
Session: 627. Aggressive Lymphome: Klinisch und epidemiologisch: Poster III
Datum und Uhrzeit: Montag, 12. Dezember 2022, 18.00-20.00 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragender: Paolo F. Caimi, MD, Blood and Marrow Transplant Program, Taussig Cancer Institute, Cleveland Clinic Foundation, Cleveland, Ohio, USA

Eine offene Phase-2-Studie von Loncastuximab Tesirin in Kombination mit Rituximab (Lonca-R) bei zuvor unbehandelten, untauglichen/schwachen Patienten mit diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) (LOTIS-9)
Abstract: 2955
Session: 626. Aggressive Lymphome: Prospektive Therapiestudien: Poster II
Datum und Uhrzeit: Sonntag, 11. Dezember 2022, 18.00-20.00 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragender: Jason Westin, MD, Department of Lymphoma/Myeloma, The University of Texas MD Anderson Cancer Center

Reale Ergebnisse bei rezidivierten/refraktären DLBCL-Patienten, die Polatuzumab Vedotin PLUS Bendamustin und Rituximab oder Tafasitamab plus Lenalidomid erhalten haben, nach Therapielinie
Abstract: 3598
Session: 905. Outcomes Research - Lymphoide Malignome: Poster II
Datum und Uhrzeit: Sonntag, 11. Dezember 2022, 18.00-20.00 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragender: Mehdi Hamadani, MD, Division of Hematology and Oncology, Medical College of Wisconsin, Milwaukee, Wisconsin, USA

Identifizierung von prädiktiven Biomarkern für das Ansprechen von R/R DLBCL-Patienten, die mit Loncastuximab Tesirin behandelt werden, mittels Low Pass Whole-Genome Sequencing (WGS)
Abstract: 1542
Session: 621. Lymphome: Translationale, molekulare und genetische Aspekte: Poster I
Datum und Uhrzeit: Samstag, 10. Dezember 2022, 17.30-19.30 Uhr CST (Standard Central Time)
Vortragender: Francesco Vallania, PhD, Freenome, San Francisco, Kalifornien, USA

Explorative Analyse der Faktoren, die die Wirksamkeit und Sicherheit von Camidanlumab Tesirin beeinflussen: Daten aus der offenen, multizentrischen Phase-2-Studie bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem klassischem Hodgkin Lymphom (R/R cHL)
Abstract: 1594
Session: 624. Hodgkin-Lymphome und T/NK-Zell-Lymphome: Klinisch und epidemiologisch: Poster I
Datum und Uhrzeit: Samstag, 10. Dezember 2022, 17.30-19.30 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragender: Alex F. Herrera, MD, Department of Hematology and Hematopoietic Cell Transplantation, City of Hope Comprehensive Cancer Center, Duarte, Kalifornien, USA

CD25, lösliches CD25 und CCL17 als potenzielle Prädiktoren für das klinische Ansprechen auf Camidanlumab Tesirin bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem klassischem Hodgkin Lymphom
Abstract: 4192
Session: 622. Lymphome: Translatorisch-nicht-genetisch: Poster III
Datum und Uhrzeit: Montag, 12. Dezember 2022, 18.00-20.00 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragender: Alex F. Herrera, MD, Department of Hematology and Hematopoietic Cell Transplantation, City of Hope Comprehensive Cancer Center, Duarte, Kalifornien, USA

Entwicklung von Anti-CD45-Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten als gezielte Konditionierungsmittel für die Transplantation/Gentherapie mit wirksamen leukämiehemmenden Eigenschaften
Abstract: 4584
Session: 701. Experimentelle Transplantation: Grundlagen- und Translationsforschung: Poster III
Datum und Uhrzeit: Montag, 12. Dezember 2022, 18.00-20.00 Uhr CST (Central Standard Time)
Vortragende: Jenny Yeung, PhD, UCL Great Ormond Street Institute of Child Health and UCL Cancer Institute, London, Großbritannien

Die Poster werden in der Poster-Ausstellungshalle (Halle D) des Ernest N. Morial Convention Center am 10. Dezember von 9.00 bis 19.30 Uhr CST und am 11. und 12. Dezember von 9.00 bis 20.00 Uhr CST ausliegen. Von den Vortragenden, die persönlich anwesend sein wollen, wird erwartet, dass sie ihren Vortrag innerhalb der letzten beiden Stunden der angegebenen Besichtigungszeit halten. Die Vorträge werden auch über eine virtuelle Plattform verfügbar sein. Änderungen der Referenten sind vorbehalten.

Die Abstracts sind über das Online-Programm der ASH-Tagung verfügbar und werden in der November-Ausgabe von Blood veröffentlicht.

Über ZYNLONTA® (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl)

ZYNLONTA® ist ein auf CD19 abzielendes Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (AWK). Sobald es an eine CD19 exprimierende Zelle gebunden ist, wird ZYNLONTA von der Zelle internalisiert, wo Enzyme eine Pyrrolobenzodiazepin-Nutzlast (PBD) freisetzen. Die hochwirksame Nutzlast bindet sich mit geringer Verzerrung an die kleine DNA-Furche und bleibt dadurch weniger sichtbar für die DNA-Reparaturmechanismen. Damit wird letztlich der Zellzyklus gestoppt, und die Tumorzellen sterben ab.

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA erteilte ZYNLONTA (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) die Zulassung für die Behandlung erwachsener Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (r/r) großzelligem B-Zell-Lymphom nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie, einschließlich des nicht anderweitig spezifizierten DLBCL, sowie DLBCL, das aus einem niedriggradigen Lymphom entsteht, und des hochgradigen B-Zell-Lymphoms. An der Studie nahm ein breites Spektrum stark vorbehandelter Patienten (median drei frühere Therapielinien) mit sehr schwer behandelbarer Erkrankung teil, darunter Patienten, die auf die Erstlinientherapie nicht ansprachen, Patienten, die bei allen vorherigen Therapielinien refraktär waren, Patienten mit Double/Triple-Hit-Genetik und Patienten, die vor ihrer Behandlung mit ZYNLONTA eine Stammzelltransplantation und CAR-T-Therapie erhielten. Diese Indikation wurde von der FDA aufgrund der Gesamtansprechrate im beschleunigten Verfahren zugelassen, und die weitere Zulassung für diese Indikation kann von der Überprüfung und Beschreibung des klinischen Nutzens in einer Bestätigungsstudie abhängig gemacht werden.

ZYNLONTA wird außerdem in Kombinationsstudien als Therapieoption für andere B-Zell-Malignome und in früheren Therapielinien evaluiert.

Über Camidanlumab-Tesirin (Cami)

Camidanlumab-Tesirin (Cami) ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (AWK), das aus einem monoklonalen Antikörper besteht, der an CD25 (HuMax®-TAC, lizenziert von Genmab A/S), bindet und mit der Pyrrolobenzodiazepin (PBD)-Dimer-Payload Tesirin konjugiert ist. Sobald es an eine CD25-exprimierende Tumorzelle gebunden ist, wird Cami in die Zelle internalisiert, wo Enzyme die PBD-basierte Ladung (Payload) freisetzen und die Zelle abtöten. Dies gilt sowohl für CD25-exprimierende Tumorzellen als auch für CD25-exprimierende regulatorische T-Zellen (Treg). Die intratumorale Freisetzung der PBD-Payload kann auch zum „Bystander-Killing" benachbarter Tumorzellen führen. Außerdem wurde gezeigt, dass PBD den immunogenen Zelltod induzieren. Alle diese Eigenschaften von Cami können die immunvermittelte Antitumoraktivität verbessern.

Cami wird in einer zulassungsrelevanten klinischen Phase-2-Studie an Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom (HL) sowie in einer klinischen Phase-1b-Studie als Monotherapie und in Kombination mit Pembrolizumab bei soliden Tumoren untersucht.

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics (NYSE: ADCT) ist ein kommerziell tätiges Biotechnologieunternehmen, das mit seinen zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) der nächsten Generation die Lebensqualität von Krebspatienten verbessert. Das Unternehmen treibt die Entwicklung seiner proprietären PBD-basierten AWK-Technologie voran, um das Behandlungsparadigma für Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren zu verändern.

Das auf CD19 abzielende AWK ZYNLONTA (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) von ADC Therapeutics ist von der FDA für die Behandlung des rezidivierten oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie zugelassen. ZYNLONTA befindet sich auch als Kombinationstherapie mit anderen Wirkstoffen in der Entwicklung. Cami (Camidanlumab-Tesirin) bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom wird derzeit in einer zulassungsrelevanten klinischen Phase-2-Studie und bei verschiedenen fortgeschrittenen soliden Tumoren in einer klinischen Phase-1b-Studie evaluiert. Neben ZYNLONTA und Cami hat ADC Therapeutics gegenwärtig mehrere AWK in klinischer und präklinischer Entwicklung.

ADC Therapeutics ihren seinen Sitz in Lausanne (Biopôle), Schweiz, und betreibt Niederlassungen in London, der San Francisco Bay Area und New Jersey. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://adctherapeutics.com/ und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter und LinkedIn.

ZYNLONTA® ist eine eingetragene Marke von ADC Therapeutics SA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221102006136/de/

Contacts

Anleger
Eugenia Litz
ADC Therapeutics
Eugenia.Litz@adctherapeutics.com
+44 7879 627205

Amanda Loshbaugh
ADC Therapeutics
amanda.loshbaugh@adctherapeutics.com
+1 917-288-7023

Medien
Mary Ann Ondish
ADC Therapeutics
maryann.ondish@adctherapeutics.com
+1 914-552-4625