Adam Sandler scherzt über den Grund, warum er Schauspieler wurde

Adam Sandler credit:Bang Showbiz
Adam Sandler credit:Bang Showbiz

Adam Sandler scherzte darüber, dass sich Leute für eine Karriere im Bereich der Künste entscheiden, weil sie "buchstäblich nichts anderes tun können".

Der 55-jährige Schauspieler kehrte an die NYU Tisch School of the Arts-Universität, wo er vor 34 Jahren seinen Abschluss machte, zurück, um bei der Eröffnungsfeier der Einrichtung vor der Klasse 2022 zu sprechen, während er den Absolventen Ratschläge gab und mit ihnen über ihre Zukunft sprach.

Sandler erzählte gegenüber den NYU Tisch School of the Arts-Absolventen: "Wir wollen unseren Mitmenschen nur eine Flucht aus dieser zunehmend psychotischen Welt, in der wir leben, ermöglichen. Der Hauptgrund, warum wir Tischies uns für die Künste entschieden haben, ist der, dass wir buchstäblich nichts anderes tun können: Was sollte ich denn machen, Investmentbanker werden? Ich kann dreimal pro Woche nicht einmal mein Portemonnaie finden." Der Hollywood-Star scherzte zudem darüber, dass es die anwesenden Eltern "wirklich vermasselt" hätten und es sein könnte, dass sie "diese Kinder für eine sehr lange Zeit unterstützen" müssen. "Sie werden das Nest in absehbarer Zeit nicht verlassen. Dies ist ein schwieriges Geschäft, das sie gewählt haben, aber es gibt noch genug Zeit, es ihnen auszureden", witzelte der Darsteller. Der 'Der schwarze Diamant'-Schauspieler fügte hinzu, dass er versuchen würde, seinen Töchtern Sadie (16) und Sunny (13) trotz ihres berühmten Vaters eine Karriere im Showgeschäft auszureden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.