ADAC warnt vor "Staustufe Rot" am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende erwartet der ADAC lange Staus auf deutschen Autobahnen wegen der Sommerferien in vielen Bundesländern und auch wegen des G20-Gipfels in Hamburg. Es gelte auf den Urlauberrouten "Staustufe Rot"

Am kommenden Wochenende erwartet der ADAC auf deutschen Autobahnen wegen der Sommerferien in vielen Bundesländern und auch wegen des G20-Gipfels in Hamburg lange Staus. Von Freitag bis Sonntag gelte auf den Urlauberrouten "Staustufe Rot", erklärte der Automobilclub am Montag in München. In vielen Ländern hätten die Ferien begonnen, dazu kämen Urlauber aus den Niederlanden. Im Großraum Hamburg werde es wegen des G20-Gipfels noch voller als sonst.

Die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer kommen am Freitag und Samstag in der Hansestadt zusammen. Es werden massive Proteste gegen das Gipfeltreffen erwartet. Der ADAC warnte, es sei mit kurzfristigen Straßensperrungen und intensiven Kontrollen zu rechnen.

Zu den Staustrecken am Wochenende gehören laut ADAC Fernstraßen in Richtung Nord- und Ostsee, der Großraum Hamburg, aber auch Autobahnen rund um Berlin, in Nordrhein-Westfalen, Hessen sowie in Süddeutschland. Der Automobilclub warnte zudem vor längeren Reisezeiten in Österreich, weil dort alle Bundesländer in den Sommerferien seien.