AD-HOC-MITTEILUNG: Hawesko Holding AG zu Gerüchten einer Übernahme von WEIN & CO

Hawesko Holding AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
AD-HOC-MITTEILUNG: Hawesko Holding AG zu Gerüchten einer Übernahme von WEIN & CO

04.01.2018 / 14:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hamburg, 4. Januar 2018. Im Rahmen ihrer im Geschäftsbericht 2016 veröffentlichten Strategie sucht die Hawesko Holding AG (HAW GR, HAWG.DE, DE0006042708) kontinuierlich nach sinnvollen Ergänzungen im In- und europäischen Ausland.
 
In Bezug auf die im Markt geäußerten Gerüchte um eine mögliche Akquisition des österreichischen Weinhandelsunternehmens WEIN & CO Handelsgesellschaft m.b.H., Vösendorf/Österreich, gibt der Vorstand der Hawesko Holding AG bekannt, dass er dem Eigentümer von WEIN & CO Interesse am Unternehmen bekundet hat, zurzeit aber keine konkreten Verhandlungen stattfinden.
 
#          #          #
 
Herausgeber:         
Hawesko Holding AG
Elbkaihaus
Große Elbstraße 145d
22767 Hamburg
 
hawesko-holding.com (Firmeninformationen)
 
Presse- und Investor-Relations-Kontakt:
Thomas Hutchinson
Tel. (040) 30 39 21 00
Fax (040) 30 39 21 05
E-Mail: ir@hawesko-holding.com

04.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hawesko Holding AG
Große Elbstraße 145 d
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 30 39 2100
Fax: +49 40 30 39 2105
E-Mail: ir@hawesko-holding.com
Internet: www.hawesko-holding.com
ISIN: DE0006042708
WKN: 604270
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this