"Action Hunger": Dieser Automat ist nur für Obdachlose

Dieser Automat ist nur für Obdachlose

Ob am Bahnsteig oder in öffentlichen Gebäuden: Ein Snack-Automat mit Schokoriegeln, Chips und Softdrinks findet man mittlerweile fast überall. In einem Shopping-Center in Nottingham steht seit Dienstag aber ein Exemplar, das es in dieser Form bislang nur dort gibt: ein Automat nur für Obdachlose.

Wie "Nottingham Post" berichtet, beinhaltet der Automat neben Lebensmitteln wie frischem Obst, Sandwiches, Schokolade und Wasser auch Hygieneartikel wie Zahnpasta und Zahnbürste sowie frische Socken. Die Idee dahinter stammt von der Charity-Organisation "Action Hunger". Bei den Waren im Automat handelt es sich um Spenden. Für Obdachlose sind sie kostenlos.

Um sicherzustellen, dass sich auch wirklich nur Bedürftige an den Waren bedienen, erhalten diese eine spezielle Karte. Diese Karte berechtigt sie, bis zu drei Artikel pro Tag aus dem Automaten zu entnehmen. Bei Obdachlosen scheint das Projekt gut anzukommen: "Ich finde, es ist eine brillante Idee. Wenn die Notunterkünfte mitten in der Nacht geschlossen sind, kann ich hierhin kommen und bekomme, was ich brauche", zitiert das Portal einen Obdachlosen.

Der Automat in Nottingham soll aber nur der Anfang sein, die Organisatoren möchten noch viele weitere aufstellen. So seien unter anderem bereits welche in London, Brighton und Manchester geplant.

Lesen Sie auch: Alibaba plant Autos aus dem Automaten

Im Video: Nagelkunst aus dem Automaten