ACTAQUA AG: Prop Tech Germany Award und Regierungspläne für mehr Energieeffizienz unterstreichen Potenzial in der Immobilienbranche

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: ACTAQUA AG / Schlagwort(e): Anleihe/Immobilien
ACTAQUA AG: Prop Tech Germany Award und Regierungspläne für mehr Energieeffizienz unterstreichen Potenzial in der Immobilienbranche
20.04.2022 / 14:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

P R E S S E I N F O R M A T I O N

ACTAQUA: Prop Tech Germany Award und Regierungspläne für mehr Energieeffizienz unterstreichen Potenzial in der Immobilienbranche

Mannheim, 20. April 2022. Die ACTAQUA AG, ein Spezialist für die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft, erfährt durch die Pläne der Bundesregierung zur neuen Bepreisung von CO2-Emissionen im Immobiliensektor zusätzlichen Rückenwind für das digitale Regelsystem PAUL. Je klimafreundlicher ein Gebäude ist, desto geringer fallen nach der neuen Regelung die Kosten für den Vermieter aus. Damit wird ein weiterer Anreiz zum energetischen Sanieren geschaffen.

Das neue Stufenmodell sieht steigende Vermieteranteile für die Umweltabgabe vor, je höher die CO2-Emission der Immobilien ausfallen. Im schlechtesten Fall müssen Eigentümer dann 90 % der CO2-Steuer übernehmen. Entspricht die Immobilie hingegen dem höchsten Energiestandard, zahlt der Vermieter keine CO2-Kosten mehr. Das ist jedoch die Ausnahme: 95 % der Gebäude haben aktuell einen geringen oder sehr geringen Energiestandard.

Von dieser Entwicklung kann die Nachfrage nach PAUL zukünftig profitieren. Die mit dem "Prop Tech Germany Award 2022" ausgezeichnete Lösung ermöglicht durch die Digitalisierung der Gebäudetechnik und optimierte Steuerung per künstlicher Intelligenz wesentliche Einsparungen bei Wärmeenergie und somit CO2. Das betrifft vor allem die Vielzahl an Bestandsgebäuden. Durch PAUL Net Zero wird CO2-Neutralität auch in diesem Sektor möglich.

Sascha Müller, Gründer der ACTAQUA AG: "Mit PAUL, unserer innovativen Smart Building-Plattform für vernetzte, digital gesteuerte Gebäudetechnik, treffen wir nicht nur den Zahn der Zeit, sondern ermöglichen es, die Klimaziele in der Immobilienwirtschaft zu erreichen. Das belegt das stetig zunehmende Interesse im Markt und unser stark wachsendes Geschäft. Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen konnten wir im Geschäftsjahr 2021 unsere Gesamtleistung um rund 160 % auf knapp 13 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von rund 52 % steigern. Die Beschlüsse der Bundesregierung sind ein weiteres Argument für die Immobilienwirtschaft in die Energieeffizienz bestehender Gebäude zu investieren und bestätigen unser wegweisendes Geschäftsmodell."

Die hohe Relevanz einer digitalisierten Lösung zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden wurde jüngst auch durch die Verleihung des "Prop Tech Germany Award 2022" an PAUL verdeutlicht. PAUL konnte in der Kategorie "Gebäude und Energieeffizienz" überzeugen und sich zudem den Gesamtaward sichern. Die Jury hat überzeugt, dass mit PAUL eine offene Plattform geschaffen wurde, in der mithilfe Künstlicher Intelligenz Sensoren, Aktoren, Filtersysteme, Wärmepumpen und Solarenergie im Verbund arbeiten und zu einer maßgeblichen Energieeinsparung beitragen können - ohne dabei die alte Gebäudetechnik erneuern zu müssen.

Pressekontakt
Nicole Messmer-Pohan Pressesprecherin
Theodor-Heuss-Anlage 12

68165 Mannheim

Telefon +49 62192100141

Mobil +49 15156287178

E-Mail: pressestelle@act-aqua.de

Über die ACTAQUA AG:

ACTAQUA ist der Spezialist für die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft. Mit dem Regelsystem PAUL hat ACTAQUA einen Change-Prozess eingeleitet und schafft mithilfe von Künstlicher Intelligenz Energieersparnisse bei Bestandsgebäuden bis hin zur CO2-Neutralität und das geringinvestiv und ohne Komfortverlust für die Bewohner. Investoren und Betreiber setzen auf PAUL, um ihre Immobilien zukunfts- und wettbewerbsfähig zu machen. Aktuell betreut ACTAQUA über 80 Unternehmen der Immobilienwirtschaft mit rund 150.000 Wohneinheiten. Das entspricht aktuell einer CO2-Einsparung von rund 1,5 Mio. Tonnen über die gesamte Laufzeit gerechnet.

paul-digital.de


20.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ACTAQUA AG

Theodor-Heuss-Anlage 12

68165 Mannheim

Deutschland

E-Mail:

info@act-aqua.de

Internet:

paul-digital.de

ISIN:

DE000A3H2TU8

WKN:

A3H2TU

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1331165


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.