Achtung, heiß! So sieht Neville aus den "Harry Potter"-Filmen heute aus

Schiefe Zähne und leichte Segelohren - so sah Matthew Lewis früher aus (Bild: ddpimages)

Als tollpatschiger aber ausgesprochen liebenswerter Neville Longbottom gehörte Matthew Lewis als einer der größten Publikumslieblinge fest zum Cast der "Harry Potter"-Filme. Als klassischer Frauenschwarm wäre er damals wohl trotzdem nicht durchgegangen. Heute sieht das ganz anders aus.

Mit dem leicht pummeligen Gryffindor-Schüler hat Matthew Lewis heute nicht mehr viel gemein. Der Brite ist mittlerweile 27 Jahre alt und zu einem ziemlich gut aussehenden jungen Mann herangewachsen. Von Babyspeck und schiefen Zähnen ist nichts mehr zu sehen.

Achtung, heiß! Das ist Matthew Lewis heute (Bild: Joe/WENN.com)

Ganz im Gegenteil: Der Neville-Darsteller ist topdurchtrainiert und wird von seinen zumeist weiblichen Fans auf Instagram und Co. nur so mit Komplimenten überschüttet. "Neville Longbottom ist jetzt die Liebe meines Lebens", heißt es dort etwa in den Kommentaren, oder: "Er ist verdammt gut gealtert", und: "Genau deswegen sehe ich mir 'Harry Potter' einfach jeden Tag an."

Lesen Sie auch: Matthew Lewis ist verlobt

 Auch beruflich läuft es für Matthew Lewis rund. Dem einstigen Kinderstar ist es gelungen, nach dem Ende der "Harry Potter"-Reihe in der Schauspielbranche Fuß zu fassen. Unter anderem hat er feste Rollen in den Serien "Happy Valley - In einer kleinen Stadt" und "Ripper Street" übernommen. Zudem spielte er einen kleineren Part in der Romanze "Ein ganzes halbes Jahr" mit Emilia Clarke. Demnächst wird er neben Margot Robbie, Simon Pegg und Mike Myers in dem Thriller "Terminal" zu sehen sein.

 VIDEO: Schauspielerin aus Harry Potter: Ihr Weg zur Bodybuilderin