Achtung: Diese 3 Sternzeichen sind jetzt besonders gefährdet, ausgenutzt zu werden

·Lesedauer: 7 Min.

Die Horoskop-News im GALA-Ticker: Diese 3 Sternzeichen werden derzeit von anderen Menschen ausgenutzt +++ Diese 3 Sternzeichen haben den schönsten Juni +++ Diese Sternzeichen brauchen nun besonders viel Freiraum.

Horoskop: Eine Astrologie-Grafik
Welche Sternzeichen werden jetzt leicht ausgenutzt?
© Who is Danny

Horoskop 2021: Alle Infos und News zu Ihren Sternzeichen

3. Juni 2021: Diese 3 Sternzeichen werden jetzt von anderen ausgenutzt

Im Idealfall herrscht in unseren Beziehungen ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen. Bei drei Sternzeichen ist das laut Horoskop derzeit aber in Gefahr: Weil sie, ohne es zu merken, viel mehr geben als zu nehmen.

Fische

Fische neigen generell dazu, mehr an andere zu denken, als an sich selbst. Momentan legen ihnen die Sterne jedoch nahe, die eigene Entfaltung und Verwirklichung voranzutreiben, denn derzeit sind die Voraussetzungen und Möglichkeiten dafür günstig. Natürlich wird es einigen Personen im Umfeld des Wasserzeichens missfallen, zur Abwechslung "nur" die zweite Geige zu spielen. Doch sich darüber hinwegzusetzen, wäre für Fische nun wichtig. Und wem sie wichtig sind, die werden es verstehen.

Stier

Stiere haben derzeit so viel auf dem Zettel, dass sie leicht den Überblick verlieren können, was sie für wen tun, was sie wem schuldig sind und wie viel Energie sie überhaupt für andere übrig haben. Für andere Menschen eine gute Gelegenheit, sie auszunutzen und ihnen Versprechen abzunehmen, die unfair und unangemessen sind. Das Erdzeichen täte deshalb gut daran, nicht zu vorschnell zu etwas "ja" zu sagen, was es nicht leicht und sofort abhaken kann. Ein Schritt nach dem anderen und die eigenen Anliegen zuerst. Der Rest sei am besten vertagt.

Jungfrau

Ob als Elternteil, Partner:in oder Freund:in – Jungfrauen geben stets alles, um ihre Rolle in einer Beziehung bestmöglich zu erfüllen. An sich auch nicht verkehrt, solange es die andere Seite ihr gleich tut. In ihrem engsten Kreis wird die Jungfrau nun allerdings feststellen, dass die andere Seite nicht ihr Bestes gibt, und es sogar schon seit einer ganzen Weile nicht mehr tut. Die Erkenntnis, dass sie einen ihrer Liebsten doch nicht so gut kennt und einschätzen kann, wie sie dachte, wird schmerzhaft, doch sie anzunehmen und Konsequenzen zu ziehen, ist jetzt besser und heilsamer für das Erdzeichen, als sie zu ignorieren – denn das Ungleichgewicht durch noch mehr Hingabe auszubalancieren, wird auf Dauer nicht funktionieren.

2. Juni 2021: Diese 3 Sternzeichen haben den schönsten Juni

Mit dem Juni beginnt in Europa der meteorologische Sommer und damit für viele Menschen eine der schönsten Jahreszeiten überhaupt. Auch aus astrologischer Sicht hat der Juni einiges zu bieten: Während sich Saturn diesen Monat rückläufig (westwärts) im Steinbock bewegt, tut es ihm Merkur bis zum 22. Juni im Tierkreiszeichen Zwillinge gleich. Neptun und Jupiter mischen den Wassermann auf und setzen dort beide im letzten Monatsdrittel zu ihrer Oppositionsschleife an. Venus sendet uns als Abendstern mutmachende Grüße und Mars wandert um die Monatsmitte von Krebs in Löwe, um Leidenschaft und Feuer in uns zu entfachen. Folgende Sternzeichen haben bei alledem laut Horoskop besonders schöne oder wertvolle Erfahrungen zu erwarten.

Zwillinge

Zwillinge sind unter dem rückläufigen Merkur in ihrem Zeichen außerordentlich offen für Inspiration und Input – d. h. sogar noch offener als sonst. Das Luftzeichen ist jetzt sehr gesellig, kommunikativ und umgänglich, was ihm Sympathien und positive Resonanz von allen Seiten einbringt. Das wiederum wirkt sich positiv auf sein Selbstvertrauen aus. Eine Chance, die Zwillinge in der Vergangenheit ausgeschlagen haben, könnte diesen Monat wieder auf den Tisch kommen. Vielleicht ist nun die Zeit reif, sie zu ergreifen.

Löwe

Löwen wird der Juni zwar einiges an Flexibilität und Anpassung abverlangen – doch das kann das Feuerzeichen nicht nur beflügeln, sondern auch langfristig stärken. Nicht in allen Lebensbereichen läuft es geradewegs nach Plan, was vor allem an Pluto liegt, der in einem komplizierten Winkel quer schlägt. Allerdings können sich Löwen auf ihren Vorzug, stets bei sich zu sein und in sich zu ruhen, verlassen und dadurch souverän auf unvorhergesehene Herausforderungen reagieren. Auch seine Liebsten geben dem Löwen nun Kraft, wodurch er merkt, wie wichtig und richtig es ist, dass er seine Beziehungen und deren Pflege stets an erste Stelle setzt.

Waage

Vor allem mit der Unterstützung von Venus können Waagen diesen Monat ihre Kreativität für etwas einsetzen, das sie persönlich begeistert und erfüllt. Möglicherweise liegt hier ein Hinweis oder sogar Grundstein für einen Weg in eine selbstbestimmtere, freiere Zukunft. Zweifel und Kritik von außen kann das Luftzeichen nun sehr gut einordnen und sich davon abgrenzen. Schließlich ist entscheidend, um zu beurteilen, ob etwas richtig für uns ist oder nicht, wie wir uns damit fühlen.

1. Juni 2021: Diese Sternzeichen brauchen nun besonders viel Freiraum

Was uns gut tut und wonach wir uns sehnen, ändert sich von Zeit zu Zeit und hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Welche Erfahrungen haben unser Leben gerade besonders geprägt bzw. sind noch sehr präsent in unserem Bewusstsein? In welcher Situation befinden wir uns und wie zufrieden sind wir damit? Was für ein Typ sind wir generell und was sind unsere Prioritäten? So durchleben wir manchmal Phasen, in denen wir gar nicht genug Nähe zu anderen Menschen haben können, die uns Halt und Sicherheit geben. Und manchmal solche, in denen wir glücklich über jede Struktur und Routine sind, die uns das Improvisieren und spontan oder flexibel sein Müssen abnehmen. Und dann haben wir manchmal eben auch Phasen, in denen wir besonders viel Freiraum brauchen, den wir selbst gestalten und in dem wir uns entfalten können. Folgende Sternzeichen befinden sich laut Horoskop derzeit in einer solchen Phase. Jedes auf seine Art.

Zwillinge

Zwillinge spüren nun unter Jupiters Einfluss einen starken Drang, sich selbst zu erkunden und auszuprobieren. Das Luftzeichen möchte seine bislang unsausgeschöpften Fähigkeiten und Talente endlich ausspielen und entfalten. Dass es dafür unerlässlich ist, aus Routinen und allem Bekannten auszuscheren, fühlt und weiß es ganz genau.

Löwe

Löwen sehnen sich in ihren Beziehungen nun besonders nach Wertschätzung, Respekt und Sicherheit – und dazu sind Grenzen, Freiheiten und eine gegenseitige Akzeptanz der Individualität des anderen unerlässlich. Von Forderungen und ständiger Nähe fühlt sich das Feuerzeichen jetzt schnell bedrängt, schließlich hat es neben seinen sozialen Verstrickungen noch andere Projekte, für die es sich begeistert und die es vorantreiben möchte.

Schütze

Schützen sind seit der Mondfinsternis vergangene Woche aufgewühlt und zugleich motiviert, ihr Leben aktiv zu gestalten und auf all die bunten Möglichkeiten, die sich ihm bieten, mutig und optimistisch zuzugehen. In dieser Lebensphase braucht das Feuerzeichen viel Freiheit und Raum, um sich selbst zu reflektieren, in sich hinein zu spüren und auf das, was es dabei herausfindet, eingehen zu können.

31. Mai 2021: Diese Sternzeichen haben die schönste Woche vom 31. Mai bis 6. Juni 2021

Meteorologischer Sommeranfang, abnehmender Mond, schönste Zeit des Jahres. Wie sollten wir da keine gute Laune haben? Folgende Sternzeichen werden in der Woche vom 31. Mai bis 6. Juni 2021 laut Horoskop besonders positive Energien in und um sich scharen.

Steinbock

Steinböcke spüren diese Woche eine intensive Lebenslust und -freude, die sie bei allem, was sie tun, motiviert und beflügelt. Begegnungen mit Menschen, die sich aus Leidenschaft engagieren, statt aus Ehrgeiz, können nun Anregungen und Inspiration für die eigene Herangehensweise und Lebenseinstellung bringen. Die Schönheit und das Wunderbare unserer Welt ist in der Wahrnehmung bzw. im Bewusstsein des Erdzeichens jetzt besonders präsent, was sich positiv auf seine Stimmung, Gesundheit und Ausstrahlung auswirkt.

Fische

Fische sind in dieser Woche besonders ideenreich und fantasievoll. Alles, was Kreativität erfordert, fällt dem Wasserzeichen nun leicht und macht gleichermaßen Spaß. Zudem stehen die Sterne günstig, um sich von alten, einschränkenden Denkmustern zu befreien und die Grenzen der eigenen Vorstellungskraft weiter zu stecken. Zu guter Letzt können Fische in dieser ersten Juniwoche eine neue, schöne Seite der Liebe für sich entdecken.

Zwillinge

Zwillingen legen die Sterne nun ans Herz, ihren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen zu folgen sowie aufmerksamer in sich hinein zu hören, welche brachliegenden Talente und Potenziale verwirklicht werden wollen. So bekommt es dem Luftzeichen in dieser Woche besonders gut, auf Selbsterkundungstour zu gehen, sich selbst zu beobachten und auszuprobieren. Dass es dabei den einen oder anderen Schatz entdecken wird, stärkt nachhaltig den Selbstwert und eröffnet neue Möglichkeiten für die Zukunftsgestaltung.

Verwendete Quellen: spektrum.de, BRIGITTE-Zweiwochenhoroskop