Achiko beauftragt EpiMetrics mit der Erweiterung des Covid-19-Testingbetriebs mit der Udayana Universität in Bali, Indonesien, bei der Implementierung eines Massentestprogramms

·Lesedauer: 5 Min.

Achiko AG / Schlagwort(e): Sonstiges

15.07.2021 / 06:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Achiko beauftragt EpiMetrics mit der Erweiterung des Covid-19-Testingbetriebs mit der Udayana Universität in Bali, Indonesien, bei der Implementierung eines Massentestprogramms

Zürich, 15. Juli 2021: Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR - Das Health-Tech Unternehmen Achiko AG (SWX:ACHI, ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen»), entwickelt derzeit Technologien, die schnelle und kostengünstige diagnostischen Tests für Covid-19 und weitere Krankheiten und therapeutische Indikationen ermöglichen sollen. Das Unternehmen hat heute bekanntgegeben, dass es EpiMetrics Inc. («EpiMetrics») beauftragt hat, die laufende Forschung zu Covid-19-Testing in Bali, Indonesien, auszubauen. Die Untersuchung wird gemeinsam mit dem Department für öffentliche Gesundheit und Präventivmedizin der medizinischen Fakultät der balinesischen Udayana-Universität durchgeführt.

Die beauftragte Studie untersucht, welchen Effekt die Einführung von Massentests unter Verwendung von Achikos proprietärem nichtinvasiven, speichelbasierten Covid-19-Diagnostest, AptameX in der Kombination mit Achikos digitaler Passport-App Teman Sehat (Health Buddy) auf die Gesundheitsversorgung, Konsumenten und Geschäfte hat.

EpiMetrics unterstützt Firmen dabei, ein Framework für öffentliche Gesundheitssysteme zu erstellen und nutzt dazu seine Erfahrung in den Bereichen Epidemiologie, Biostatistik, Community Health und Programmverwaltung. Eines der Projekte untersuchte beispielsweise den Zugang zu medizinischer Versorgung, die Versorgungskette und das Training der dazugehörenden Unternehmen in Afrika im Auftrag der Gates Foundation. EpiMetrics steuerte die Nachweise und Informationen bei, die für die Erstellung von wichtigen Richtlinien nötig waren. Der Gründer von EpiMetrics, Dr. John Q. Wong, ist ein Arzt und Epidemiologe. Dr. Wong berät die philippinische Inter-Agency Task Force für die Kontrolle von aufkommenden infektiösen Krankheiten unter Präsident Duterte und hat für die Nutzung von Gesundheitsdaten, um Probleme im Gesundheitssystems zu identifizeren, deren Lösung zu einem verbesserten Gesundheitsschutz und Kostenreduktion führt, 2016 den Roux-Preis des Institus für Gesundheitsmetriken und Evaluation (IHME) erhalten.

Achiko hat EpiMetrics engagiert, um Achikos Pandemie-Management-System, AptameX und Teman Sehat, zu modellieren. EpiMetrics soll herausfinden, ob eine abgelegene Region wie Bali ökonomisch verantwortbar wieder als Tourismusdestination funkionieren kann, indem proaktives Testen eingeführt wird. Basierend auf den Sensitivitäts- und Spezifitätswerten von AptameX wird EpiMetrics die optimale Testfrequenz eruieren, um den Rt[i]-Wert auf unter 1 zu reduzieren. Der Rt-Wert ist die zeitabhängige Reproduktionszahl von Covid-19. Ein Rt-Wert von weniger als 1 bedeutet, dass die Infektionsrate sinkt, was Bali dabei unterstützen könnte, sein Ziel der Wiederöffnung für Tourismus in der nahen Zukunft zu erreichen.

«In Asien fegt die Delta-Variante von Covid-19 durch die Region, weswegen sich die Lage laufend verschlimmert. Bei der derzeitigen Impfrate fürchten wir, dass die Situation länger andauern könnte, als wir alle hoffen», sagt Steven Goh, CEO der Achiko AG.

«Achiko hat in diesem Jahr viel investiert, um AptameX auf den Markt zu bringen», so Goh weiter. «In Zusammenarbeit mit unseren Partnern erwarten wir, dass wir bald die formale Zulassung für unsere proprietäre Testplattform erhalten und sowohl die Testplattform als auch die Lösung für den digitalen Reisepass für Millionen von Menschen in Indonesien und darüber hinaus verfügbar machen können. Wir werden in der Lage sein, einen hochskalierbaren Test zu liefern, der die Geschwindigkeit teurerer Schnelltests bietet, aber in Bezug auf die Sensitivität mit anderen Tests gleichzieht - zu einem Preis, der in diesen riesigen Märkten äusserst wettbewerbsfähig ist.»

Die Zusammenarbeit der beteiligten Parteien zielt darauf ab, die Arbeit von Testzentren zu verbessern, um Fehler zu minimieren und das Testen effizienter zu gestalten. Ein Kalibrierungstest wird ebenfalls durchgeführt, der den Algorithmus weiter verbessert, der die AptameX-Testresultate prüft und auf den digitalen Passport von Teman Sehat transferiert.

Über Achiko AG
Achiko entwirft und entwickelt Innovationen im Bereich der Healthcare-Technologie mit ihrer Biotechnologieabteilung, AptameX, und ihrer Schwesterabteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman Sehat. Das Unternehmen hat einzigartige Telehealth-Ressourcen aufgebaut, die benutzerfreundliche Testdiagnostik ermöglicht, kombiniert mit einer digitalen Passport-Lösung für die Verwaltung von Covid-19.

AptameX gründet auf einer DNA-Aptamer-basierten Technologie, die kostengünstig, chemisch synthetisiert und im wachsenden Diagnostikfeld im Gesundheitswesen breit anwendbar ist. Kombiniert mit der digitalen mobilen Gesundheits-App Teman Sehat entwickelt Achiko Technologien, die schnelles und kostengünstiges diagnostisches Testen für eine Reihe von Krankheitserregern und therapeutischen Indikationen ermöglichen. Die AptameX-Technologie ist von Regenacellx.sl lizenziert; Achiko hält exklusive kommerzielle Rechte.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt über Büros in Hongkong, Jakarta, Singapur und Seoul.

Weitere Informationen finden Sie unter www.achiko.com.

Falls Sie Fragen zum Unternehmen haben, kontaktieren Sie uns.

Pressekontakte:

ACHIKO AG
Investor Relations
E: ir@achiko.com

Schweiz & global
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

DISCLAIMER
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.

[i] Effektive Reproduktionszahl (R)
Die effektive Reproduktionszahl (R) ist die durchschnittliche Anzahl der sekundären Fälle pro infektiösem Fall in einer Population, die sowohl aus anfälligen als auch nicht anfälligen Wirten besteht. Ist R>1, steigt die Zahl der Fälle an, wie z. B. zu Beginn einer Epidemie. Wenn R=1 ist, ist die Krankheit endemisch, und wenn R<1 ist, nimmt die Zahl der Fälle ab.
https://www.healthknowledge.org.uk/public-health-textbook/research-methods/1a-epidemiology/epidemic-theory


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Achiko AG

Tessinerplatz 7

8002 Zurich

Schweiz

E-Mail:

ir@achiko.com

Internet:

https://www.achiko.com/

ISIN:

CH0522213468

Valorennummer:

48788430

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1218974


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.