Ach du dickes Ei: jetzt Delivery Hero über die Prosus-Aktie kaufen

·Lesedauer: 3 Min.
Delivery Fahrradfahrer
Delivery Fahrradfahrer

Böse Überraschung im Aktien-Nest: Delivery Hero (WKN: A2E4K4) ist zuletzt abgestürzt. Dabei wächst das Unternehmen wie eine Kaninchen-Population. Doch vielen Anlegern ist der DAX-Wert zu riskant. Wie wäre es alternativ mit einem indirekten Einstieg über Prosus (WKN: A2PRDK)?

Die Aktie von Delivery Hero bietet große Chancen bei großen Risiken

Kaum ein anderer deutscher Konzern verkündet so häufig strategisch bedeutsame Deals wie Delivery Hero. Der umtriebige Lieferservice dringt in neue Märkte ein, katapultiert sich durch Zukäufe in Richtung Marktführerschaft und wird auf der anderen Seite immer mal wieder von der Monopolaufsicht zum Verkauf von Geschäftsbereichen gedrängt.

Wenn die Wettbewerbsintensität ein zu hohes Niveau erreicht, zieht sich Delivery Hero auch ohne Wehmut zurück und versilbert seine Anteile. Es wirkt manchmal wie ein rastloses Hin-und-Her. Weil gleichzeitig seit Jahren horrende Verluste anfallen, halten viele Investoren die Aktie für uninvestierbar.

Doch in geografischen Märkten, wo sich Delivery Hero als ein Marktführer etablieren kann, sehen die Aussichten auf ein profitables Geschäft gut aus. Schon bald dürften Plattformeffekte besser erkennbar sein. Delivery Hero hat viele Hebel in der Hand, um die Umsätze schneller als die Kosten steigen zu lassen. Und dann verbessern sich die Margen, was früher oder später zu Gewinnen führen sollte.

Der für dieses Jahr erwarteten Bruttoumsatz beläuft sich auf 44 bis 45 Mrd. Euro. Dem steht vor Ostern eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 9 Mrd. Euro gegenüber, also ein Fünftel. Und Delivery Hero hat noch eine Menge vor auf der letzten Meile der Logistik, im Bereich Quick Commerce und mit eigenen Gastronomiebetrieben. Der Plan lautet, den künftigen Umsatz weiter zu vervielfachen.

All das funktioniert aber nur, wenn Delivery Hero glaubhaft vermitteln kann, dass der massive Barmittelabfluss irgendwann ein Ende haben wird. Ein Direktinvestment bleibt riskant. Ein bisschen dabei sein bei dieser überaus spannenden Story wäre hingegen eine nette Sache. Und das bietet Prosus zu fairen Konditionen.

Delivery Hero mit der Prosus-Aktie kaufen

Prosus ist eine Holding, die an vielfältigen Internetplattformen, Zahlungsdienstleistern und Tech-Unternehmen beteiligt ist. Einige davon, wie etwa die russische VK (WKN: A1C8BP) (bis Oktober 2021 als Mail.ru Group bekannt), halten ihrerseits diverse internationale Beteiligungen. Auch Tencent (WKN: A1138D), der mit Abstand wichtigste Teil von Prosus, ist eine Investmentholding, die digitale Unterhaltung, soziale Netzwerke und E-Commerce breit abdeckt.

Die Prosus-Aktie ist vor allem deshalb von Interesse, weil die Börse sie regelmäßig weit unter Buchwert handelt. Dieser lag nach Unternehmensangaben zum Jahreswechsel bei 187 Mrd. Euro, was einem Wert je Aktie von 131 Euro entspricht. Der Aktienkurs lag zu diesem Zeitpunkt jedoch bei unter 74 Euro. Wir haben es hier also mit einem Discount im Bereich von 40 % zu tun. Über die Jahre sollte sich das in höheren Renditen auszahlen gegenüber einem direkten Investment.

Wieso sollte man also drei Aktien von Delivery Hero kaufen, wenn man für das gleiche (anteilige) Geld über Prosus fünf Aktien bekommen könnte?

Nun, das Problem ist, dass Delivery Hero im Portfolio von Prosus nur etwa 4 % ausmacht. Ohne Discount müsste man folglich Prosus-Aktien im Wert von 25 Delivery-Hero-Aktie kaufen, um den Gegenwert von einer zu besitzen. Das wären bei aktuellen Kursen etwa 19 Stück. Bei einem angenommenen Discount von rund 40 % wären es noch elf oder zwölf Aktien.

Lohnt sich das?

Auf den ersten Blick scheint das keine besonders brillante Idee zu sein. Delivery Hero ist zu unbedeutend in diesem gewaltigen Reich. Dazu muss man allerdings wissen, dass mehr als 5 % des Prosus-Portfolios auf weitere Delivery-Dienste entfallen und Tencent über Meituan-Dianping (WKN: A2N5NR) ebenfalls in dem Bereich engagiert ist. Wenn wir also nicht nur Delivery Hero, sondern das gesamte Segment „spielen“ wollen, dann wird es deutlich interessanter.

Der Artikel Ach du dickes Ei: jetzt Delivery Hero über die Prosus-Aktie kaufen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Ralf Anders besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.