​​​​​​​Acer C200: Portabler Projektor mit Akku

Thaddeus Herrmann
Acer C200: Portabler Projektor mit Akku



Acer hat mit dem C200 einen neuen Projektor angekündigt, der sich dank Akkubetrieb und einem Gewichts von 350 Gramm vor allem für den Einsatz unterwegs anbietet. Die verbaute Batterie (Kapazität: 6.700 mAh) soll bis zu vier Stunden durchhalten, die LED-Beleuchtung ist 200 Lumen hell.

Der Projektor ist Miracast-fähig und kann sowohl mit einem passenden HDMI-Kabel in Verbindung mit kompatiblen Smartphones betrieben werden oder aber drahtlos. Für dieses Szenario muss jedoch der WirelessCast separat als Zubehör gekauft werden. Der benötigte Empfänger ist im C200 bereits verbaut.

Bei einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln sollte man zwar keine Projektionswunder erwarten, doch im Zweifelsfall geht es bei dem neuen Gerät eher darum, eine schnelle und unkomplizierte Lösung immer "auf Tasche" zu haben. Das Kontrastverhältnis liegt bei 3.500:1. Die eingesetzte LED-Technik soll 30.000 Stunden leuchten. Der C200 verfügt außerdem über einen Kopfhöreranschluss und einen USB-A-Port, über den auch andere Geräte aufgeladen werden können.

Im Handel wird der C200 Ende April erwartet. Die UVP liegt bei 249 Euro.