ACCENTRO: Transaktion über rund 100 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Accentro Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien
19.11.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ACCENTRO: Transaktion über rund 100 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen

- Transaktion umfasst insgesamt rund 730 Einheiten

- An- und Verkauf mehrerer Wohnungsportfolios

- Prognose für 2021 bestätigt


Berlin, 19. November 2021 - Die ACCENTRO Real Estate AG ("ACCENTRO"), Wohninvestor und Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, hat eine Transaktion über insgesamt rund 730 Einheiten erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion umfasst den An- und Verkauf mehrerer Wohnungsportfolios. ACCENTRO erwirbt unter anderem circa 470 Einheiten in Ostdeutschland für das eigene Mietportfolio. Die integrierte Transaktion mit einem privaten Investor umfasst ein Volumen von etwa 100 Mio. Euro. Über die Kaufpreise der verschiedenen Portfolios wurde Stillschweigen vereinbart. Der Nutzen-Lasten-Übergang der Immobilienportfolios ist noch für dieses Jahr vorgesehen.

Zugleich bestätigt der Konzern seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021: Danach soll der Umsatz um bis zu rund 60 % auf 170 bis 200 Mio. Euro (Vj.: 125,2 Mio. Euro) und das EBIT um bis zu rund 44 % auf 45 bis 50 Mio. Euro (Vj.: 34,8 Mio. Euro) steigen.

Lars Schriewer, CEO von ACCENTRO, kommentiert: "Die Transaktion ist ein nächster Meilenstein bei der Weiterentwicklung von ACCENTRO und unterstreicht die vielfältige Leistungsstärke unseres Unternehmens. Zum einen ist es uns gelungen, ein weiteres attraktives Wohnungsportfolio in Ostdeutschland zu erwerben und damit unseren eigenen Mietbestand wiederholt signifikant zu vergrößern. Und zum anderen konnten wir erneut Wohnungsportfolios veräußern. Dies ist ein Beleg dafür, dass das Interesse von Investoren an der Anlageklasse Deutsche Wohnimmobilien unverändert groß ist."

Durch den Ankauf vergrößert ACCENTRO seinen Immobilienbestand in Ostdeutschland ein weiteres Mal signifikant. Das erworbene Portfolio liegt im Bundesland Sachsen mit einer guten Verkehrsanbindung an die Städte Zwickau, Plauen und Hof. Die Einheiten umfassen eine vermietbare Fläche von rund 27.000 Quadratmetern und bieten ein erhebliches Wertsteigerungspotenzial, das in den nächsten Jahren realisiert werden soll.

ACCENTRO weitete ihren eigenen, deutschlandweiten Mietbestand in den letzten 12 Monaten auf rund 3.600 Einheiten massiv aus. Der Fokus lag dabei auf ausgewählten Standorten in Ostdeutschland und Nordrhein-Westfalen. Lars Schriewer erläutert: "Wir verfolgen das Ziel, neben unserem erfolgreichen Privatisierungsgeschäft das eigene Vermietungsportfolio bevorzugt in attraktiven B- und C-Standorten dynamisch auszubauen. Gerade für solche Standorte sehen wir überdurchschnittliches Potential. Mit dieser strategischen Ausrichtung sichern wir dem Unternehmen nicht nur stetig steigende Mieteinnahmen. Wir schaffen auch die perfekte Balance zu unserem Vertrieb."


Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). www.accentro.ag


Ansprechpartner für Investor Relations:

Thomas Eisenlohr
ACCENTRO Real Estate AG
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
E-Mail: eisenlohr@accentro.de
Tel. +49 (0)30 - 88 71 81 272


Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Christian Dose
WMP EuroCom AG
Barckhausstraße 1
60325 Frankfurt
E-Mail: c.dose@wmp-ag.de
Tel. +49 (0)69 2475689491
Mobil: +49 173 6679900

 


19.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Accentro Real Estate AG

Kantstr. 44/45

10625 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 - 887 181 - 0

Fax:

+49 (0)30 - 887 181 - 11

E-Mail:

info@accentro.ag

Internet:

www.accentro.ag

ISIN:

DE000A0KFKB3

WKN:

A0KFKB

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1250226


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.