AC Mailand: Andre Silva wird nicht abgegeben

Andre Silva wartet noch auf den Durchbruch beim AC Milan, derweil melden einige Klubs Interesse an. Nun sprechen die Rossoneri ein Machtwort.

Obwohl Sommerneuzugang Andre Silva noch keinen Torerfolg in der Serie A aufzuweisen hat, ist der AC Mailand nicht bereit, den jungen Portugiesen schon nach einem halben Jahr wieder abzugeben.

"Ich weiß, dass Andre Silva gerade eine schwierige Phase durchmacht", gestand Sportdirektor Massimiliano Mirabelli gegenüber O Jogo , betonte jedoch: "Trotzdem ist er ein sehr wichtiger Spieler für uns."

Andre Silva steht beim AC Mailand noch bis 2022 unter Vertrag

Der 22-Jährige, der seine Treffsicherheit mit acht Treffern in zehn Europa-League-Partien zumindest international unter Beweis stellte, wurde zuletzt vermehrt beim FC Arsenal und dem FC Everton gehandelt. Den Interessenten erteilte Mirabelli jedoch eine Absage.

"Er verfügt über großes Talent und wir wollen, dass er bei uns bleibt (…) Natürlich ist er nach dem Januar noch bei uns und ich bin mir sicher, dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt", so der Italiener abschließend.

Silva war im vergangenen Sommer für 38 Millionen Euro Ablöse vom FC Porto zu Milan gewechselt. Sein Vertrag dort läuft noch bis zum Sommer 2022.