ABP Publishing meldet für 2021 ein Umsatzplus von 30 Prozent und setzt damit den siebenjährigen Wachstumstrend fort

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT am Main, April 18, 2022--(BUSINESS WIRE)--ABP Publishing verzeichnete 2021 einen deutlichen Umsatzanstieg. Daraus lässt sich schließen, dass trotz des rückläufigen Konsums in der Weltwirtschaft nach der Pandemie das Interesse an Hörbüchern ungebrochen ist.

„Fast alle unsere Berechnungen für 2021 haben sich als korrekt erwiesen. Wir hatten auf den türkischen und den italienischen Markt gesetzt und lagen damit richtig. Auf dem italienischen Markt haben wir doppelt so viele Hörbücher verkauft wie im Jahr zuvor", so die Chefredakteurin Viktoria Salnikova. „Wir können hier von einem soliden Wachstum sprechen. Die Umsätze in Deutschland stiegen um 19,3 Prozent, was angesichts des hart umkämpften Buchmarkts in diesem Land meines Erachtens ebenfalls ein beeindruckendes Ergebnis ist."

Die guten Ergebnisse auf einem der größten europäischen Buchmärkte wurde dank einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit neuen Distributoren im deutschsprachigen Raum erreicht. ABP Publishing erweitert das Netz seiner Vertriebspartner und verkauft Hörbücher nicht nur im Pay-per-Download-, sondern auch im Streaming-Verfahren. Bei der Unternehmensleitung ist man von dieser Entscheidung überzeugt, denn immer mehr Nutzer interessieren sich für Abonnements für verschiedene Serviceangebote, darunter auch das Hören von Hörbüchern.

Was den französischen Markt betrifft, so stimmten die Ergebnisse nicht mit den Prognosen überein, da die angestrebten Wachstumsrekorde dort nicht erreicht wurden. Dennoch konsumieren die französischen Nutzer Hörbücher nach wie vor auf dem gleichen Niveau wie 2020.

Für 2022 hat sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Kundenbindung und das Wachstum sollen mithilfe umfangreicher Marketingaktivitäten gefördert werden. Das Unternehmen wird seine Aufmerksamkeit insbesondere auf Werbekampagnen in sozialen Netzwerken lenken und mit Influencern in verschiedenen Bereichen kooperieren. Außerdem sind auch Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Autoren geplant.

„Nach unserer Einschätzung sind Hörbücher ein auf dem Markt unterschätztes Produkt", so CEO Andrey Mishenev. „Gedruckte Bücher werden vor ihrer Veröffentlichung ausführlich diskutiert und präsentiert, während Hörbücher lediglich als Nebenprodukt gelten. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass auch ein Hörbuch als eigenständiges Produkt beworben werden kann. Wir binden hochprofessionelle Sprecher in die Produktion ein, die nicht einfach nur ein Buch, sondern ein echtes, eigenständiges Kunstwerk schaffen. Ich halte es für wichtig, dies unseren Hörern zu überbringen."

Über ABP Publishing

ABP Publishing ist ein Hörbuchverlag für rein digitale Sachbuch-Hörbücher in verschiedenen Sprachen. Das Unternehmen besteht aus vier Unternehmensbereichen: ABP Verlag in Deutschland, ABP Editions in Frankreich, ABP Editore in Italien und ABP Publishing in anderen Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220413005550/de/

Contacts

Andrey Mishenev, Tel. +357 94 203545

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.