Abnehmen? Ja - aber bitte langsam!

(Foto: Cover Images)

“Fünf Kilo in einer Woche!”, “Verlieren Sie zwei Kleidergrößen bis Weihnachten” oder “Dank dieser neuen Wunderdiät sind Sie in 14 Tagen endlich schlank!” Wir werden nahezu täglich mit solchen Werbebotschaften bombardiert – viele Menschen sehnen sich schließlich auch tatsächlich nach einem schnellen Gewichtsverlust. Denn was motiviert mehr, als beinahe jeden Tag ein paar Pfunde weniger auf der Waage sehen zu können?
Doch Vorsicht: Der schnelle Erfolg mag zwar uns und anderen auffallen, wirklich erstrebenswert ist er aber nicht. Denn sogenannte Crash-Diäten können unsere Gesundheit nachhaltig schädigen!

Die Wissenschaft hat eine klare Antwort

Zahlreiche Studien belegen, dass die fixen Diäten in nur wenigen Fällen zum dauerhaften Gewichtsverlust führen. Ist ja auch logisch: Natürlich nehmen Sie schnell ab, wenn Sie Ihre Nahrungszufuhr auf 500 Kalorien pro Tag reduzieren. Doch sobald Sie wieder normal essen, sind die Pfunde ruckzuck wieder drauf. Außerdem verlieren Sie bei einer Crash-Diät in den meisten Fällen überhaupt kein Fett, sondern schwemmen nur Wasser aus.
Und mehr noch: Bei solch einer Maßnahme haben Sie nichts an Ihren bisherigen Essgewohnheiten geändert – und genau darin liegt für die meisten Forscher der Schlüssel zum Abnehmerfolg.

Nebenwirkungen auf Ihre Gesundheit

Dass Crash-Diäten auf lange Sicht nicht zu Kleidergröße 36 führen, haben wir damit schon festgestellt. Doch es gibt einen weiteren wichtigen Grund, warum Sie lieber auf Dauer und über einen längeren Zeitraum abnehmen sollen (Ernährungsexperten empfehlen übrigens ein bis zwei Pfund pro Woche): Ihre Gesundheit.
Wer viele Kalorien einspart, der läuft auch eher Gefahr, essentielle Nährstoffe wegzulassen. Nehmen Sie weniger Vitamin D, Calcium oder Phosphor zu sich, riskieren Sie damit Müdigkeit, schwache Knochen und sogar Blutarmut.
Darüber hinaus baut der Körper schnell Muskeln ab, wenn er kein nötiges Eiweiß erhält – ebenfalls eine große Gefahr bei extrem niedriger Kalorienzufuhr. Dass Sie tatsächlich schnell Erfolge auf der Waage sehen, hängt oftmals damit zusammen, dass sie Muskelmasse abgebaut haben – nicht Fett!
Auch Ihr Stoffwechsel kann unter superschnellen Diäten leiden: Wer wie bereits erwähnt Muskeln abbaut, verbrennt insgesamt weniger Energie, das Abnehmen fällt mit der Zeit immer schwerer.

Fazit

Wer ein paar Kilos loswerden möchte, sollte sich keine unrealistischen Ziele setzen. Gut Ding will Weile haben – das gilt vor allem für Ihren Körper!

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!