ABIVAX verstärkt sein Management-Team mit der Ernennung von Alexandra Pearce, Ph.D. zum Vice President of Regulatory Affairs

DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Personalie

09.04.2018 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


ABIVAX verstärkt sein Management-Team mit der Ernennung von
Alexandra Pearce, Ph.D. zum Vice President of Regulatory Affairs

  • Erfahrene Führungskraft im Bereich der Arzneimittelzulassung mit 25 Jahren Berufserfahrung in der globalen Entwicklung von Pipeline-Projekten für führende Pharma- und Biotech-Unternehmen
     
  • Dr. Pearce verstärkt das ABIVAX-Team zu einer Zeit, in der das Unternehmen mit der FDA und der EMA die nächsten Entwicklungsschritte seiner klinischen Produktkandidaten abstimmt

PARIS, Frankreich, 09. April 2018, 8:00 Uhr MESZ - ABIVAX (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologie-Unternehmen, welches das Immunsystem nutzt, um eine funktionelle Heilung für HIV sowie Behandlungen für entzündliche/autoimmune Erkrankungen und Krebs zu entwickeln, gibt heute die Ernennung von Dr. Alexandra Pearce zum Vice President & Head of Regulatory Affairs mit Wirkung zum 21. Mai 2018 bekannt. Dr. Pearce verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich der Arzneimittelzulassung sowie in der engen Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) und der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA). Dr. Pearce hat in einer Vielzahl therapeutischer Bereiche den Prozess der globalen Zulassung neuer Medikamente erfolgreich geleitet.

"Wir freuen uns sehr, dass Dr. Pearce in dieser aufregenden Zeit, in der wir uns mit unseren Leitprogrammen wichtigen regulatorischen Meilensteinen nähern, für uns tätig wird", sagte Professor Dr. med. Hartmut Ehrlich, M.D., Chief Executive Officer von ABIVAX. "Dr. Pearces 25-jährige Erfahrung im Bereich der Arzneimittelzulassung, die sie während ihrer Tätigkeiten bei Pfizer, Amgen und Glenmark gesammelt hat, werden für anstehende Verhandlungen von Lizenzstrategien und Zulassungsstudien für unsere klinischen Produktkandidaten ABX464 und ABX196 mit der FDA, EMA und anderen Behörden von immensem Wert sein."

Dr. Pearce kommt von Viramal zu ABIVAX, wo sie als Chief Operations Officer und Head of Regulatory Affairs tätig war. Zuvor war sie in der Position des Executive Vice President & Head of Global Regulatory Affairs bei Glenmark (UK) für die Zulassungsstrategie, die Medikamentenentwicklung und die erfolgreiche Vermarktung aller internen sowie lizenzierten Produkte in über 80 Ländern verantwortlich. Davor war sie als Executive Director, Global Regulatory Affairs and Safety bei Amgen für die Entwicklung und Umsetzung globaler Zulassungsstrategien für frühe Pipeline-Moleküle in allen therapeutischen Bereichen verantwortlich. Vor ihrem Eintritt bei Amgen war Dr. Pearce als Global Regulatory Leader and Director of Worldwide Regulatory Strategy bei Pfizer tätig, wo sie für bestehende und zukünftige Geschäftsinteressen bei Produkten aus dem kardiovaskulären Portfolio verantwortlich war und als direkter Ansprechpartner bei Pfizer für die FDA fungierte. Dr. Pearce begann ihre Karriere als Wissenschaftlerin in der Abteilung Biotechnologie am Zentrum für Angewandte Mikrobiologie und Forschung (Centre for Applied Microbiology and Research, CAMR) in Großbritannien in den späten 1980er Jahren und erhielt ihren Ph.D. in Biotechnologie von der Open University in London im Jahr 1993.

"Ich freue mich sehr, dem ABIVAX-Team beizutreten und das Unternehmen bei der weiteren Entwicklung seiner erfolgversprechenden Therapien in den Bereichen HIV, Colitis ulzerosa und Leberzellkarzinomen zu unterstützen", kommentierte Dr. Pearce. "Mich beeindrucken die Fortschritte, die das Unternehmen mit der Entwicklung von ABX464 gemacht hat, sowohl in Bezug auf die gezeigte Induktion einer dauerhaften Remission bei Patienten mit HIV, als auch bei der möglichen Eindämmung der Entzündungen bei Patienten mit Colitis ulcerosa, sowie bei ABX196, das zur Verbesserung des Behandlungserfolgs bei Patienten mit Leberzellkarzinomen eingesetzt werden soll. Diese neuen Therapiekonzepte haben das Potenzial, wichtige Erkrankungen therapeutisch zu adressieren und damit einen positiven Einfluss auf das Leben der vielen Patienten zu haben, die von diesen Erkrankungen betroffen sind."


Über ABIVAX (www.abivax.com)
ABIVAX mobilisiert das natürliche körpereigene Immunsystem zur Behandlung von Patienten mit viralen Infektionen, Autoimmunerkrankungen und Krebs. ABIVAX, mit Medikamenten in der klinischen Entwicklung, nutzt seine Technologieplattformen zur Identifizierung und Optimierung von antiviralen Wirkstoffkandidaten, um HIV-Infektionen zu heilen sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Leberkrebs zu behandeln. ABIVAX ist an der Euronext Paris, Eurolist (Compartment B) gelistet (ISIN: FR 0012333284 - Ticker: ABVX). Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com.

Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX


Kontakte

ABIVAX
Finance

Didier Blondel
didier.blondel@abivax.com
+33 1 53 83 08 41
Press Relations Europe
ALIZE RP
Caroline Carmagnol
abivax@alizerp.com
+33 6 64 18 99 59
Investors
LifeSci Advisors

Chris Maggos
chris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254
US Media
LifeSci Public Relations

Matt Middleman, M.D.
matt@lifescipublicrelations.com
+1 646 627 8384
Press Relations and Investors Europe
MC Services AG
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22
 


09.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this