Abivax ist mit Late-Breaking-Abstract-Präsentation und Live-Industry-Symposium auf der UEG Week Virtual 2021 vertreten

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Konferenz
28.09.2021 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Abivax ist mit Late-Breaking-Abstract-Präsentation und Live-Industry-Symposium auf der UEG Week Virtual 2021 vertreten

Prof. Dr. med. Séverine Vermeire, Ph.D., leitende Prüfärztin der Phase-2b-Studie mit ABX464 in der Indikation Colitis ulcerosa (CU), wird im Rahmen der Abivax' Late-Breaking-Abstract-Präsentation Ergebnisse der Studie vorstellen
4. Oktober 2021, 10:42 - 10:54 Uhr MESZ

 

Darüber hinaus veranstaltet Abivax ebenfalls auf der UEG Week Virtual 2021 ein Industrie-Symposium zum Potential von ABX464, die medizinischen Bedürfnisse von Patienten mit CU zu adressieren. Präsentationen werden von den international anerkannten Meinungsführern Prof. Dr. med. Bruce Sands und Prof. Dr. med. William Sandborn gehalten
4. Oktober 2021, 13:00 - 14:00 Uhr MESZ

PARIS, Frankreich, 28. September 2021 - 18:00 Uhr (MESZ) - Abivax SA (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, das neuartige Therapien entwickelt, die das Immunsystem zur Behandlung von entzündlichen und viralen Erkrankungen sowie Krebs modulieren, lädt alle registrierten UEG-Teilnehmer ein, an der auf der UEG Week Virtual 2021 stattfindenden Abivax Late-Breaking-Abstract-Präsentation sowie am Abivax Live Industry Symposium teilzunehmen. Die UEG Week 2021 findet virtuell vom 3.-5. Oktober 2021 statt und ist einer der weltweit führenden Kongresse für Magen-Darm-Erkrankungen, wie zum Beispiel entzündliche Darmerkrankungen.


Abivax Late-Breaking-Abstract-Präsentation

Abivax' Late-Breaking-Abstract zu den klinischen Daten seiner ABX464 Phase-2b-Studie in der Indikation CU wurde für die diesjährige UEG Week angenommen und wird von Prof. Dr. med. Séverine Vermeire, leitende Prüfärztin der Studie, vorgestellt. Im Anschluss an die Präsentation haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Im Rahmen der mündlichen Präsentation werden zudem erstmals neue Ergebnisse der Phase-2b-Erhaltungsstudie der ersten 101 Patienten veröffentlicht, die die 48-wöchige tägliche Behandlung mit ABX464 abgeschlossen haben.

Abstrakt:

#AS-UEG-2021-02909

Session:

Late-Breaking Abstracts III: Klinische Studien in der Indikation entzündlichen Darmerkrankungen

Titel:

Oral ABX464 QD is efficacious and safe during phase 2b induction and maintenance treatment of ulcerative colitis
(Oral verabreichtes ABX464 QD ist während der Phase-2b-Induktions- und Erhaltungsphase zur Behandlung von Colitis ulcerosa wirksam und sicher)

Zeit:

4. Oktober 2021 - 10:42 - 10:54 Uhr MESZ

Präsentiert von:

Prof. Dr. med. Séverine Vermeire, Ph.D., Leiterin des Zentrums für chronisch entzündliche Darmerkrankungen am Universitätsklinikum Leuven in Belgien sowie leitende Prüfärztin der klinischen Phase-2a- und Phase-2b-Studien mit ABX464 zur Behandlung von CU


Abivax Live Industry Symposium

Das Symposium findet unter dem Vorsitz von Prof. Dr. med. Bruce Sands, M.S. von der Icahn School of Medicine at Mount Sinai, New York City, NY, USA, statt. Im Fokus wird der anhaltende Bedarf an neuen Medikamenten zur Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) stehen, sowie die klinischen Daten aus den Phase-2b-Induktions- und Erhaltungsstudien mit ABX464 in der Indikation CU sowie der neuartige Wirkmechanismus von ABX464.

Im Anschluss an die Präsentation haben die Teilnehmer im Rahmen einer Live-Diskussion die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Titel:

ABX464, a novel anti-inflammatory drug-candidate for the treatment of ulcerative colitis (ABX464, ein neuartiger, entzündungshemmender Wirkstoffkandidat zur Behandlung von Colitis ulcerosa)

Zeit:

4. Oktober 2021 - von 13:00 Uhr - 14:00 Uhr MESZ

Programm:

Registrierte Teilnehmer der UEG Week Virtual können sich unter folgendem Link sowohl das Live-Symposium als auch die anschließend bereitgestellte Aufzeichnung der Veranstaltung ansehen:
https://virtualweek.ueg.eu/symposium/is-10

*****

Über Abivax (www.abivax.com)
Abivax ist ein Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, das neuartige Therapien entwickelt, die die physiologischen Entzündungsprozesse und immunologische Reaktionen zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, Virusinfektionen und Krebs modulieren. Abivax ist an der Euronext Paris, Compartment B (ISIN: FR 0012333284 - Ticker: ABVX) gelistet. Abivax, mit Sitz in Paris und Montpellier, hat zwei Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung: ABX464 zur Behandlung schwerer chronisch entzündlicher Erkrankungen und ABX196 zur Behandlung von hepatozellulärem Karzinom. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com.
Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_.


Kontakte

Abivax
Communications
Regina Jehle
regina.jehle@abivax.com
+33 6 24 50 69 63

Investors
LifeSci Advisors
Ligia Vela-Reid
lvela-reid@lifesciadvisors.com
+44 7413 825310

Press Relations & Investors Europe
MC Services AG
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22

Public Relations France
Actifin
Ghislaine Gasparetto
ggasparetto@actifin.fr
+33 6 21 10 49 24

Public Relations France
DGM Conseil
Thomas Roborel de Climens
thomasdeclimens@dgm-conseil.fr
+33 6 14 50 15 84

Public Relations USA
Rooney Partners LLC
Jeanene Timberlake
jtimberlake@rooneypartners.com
+1 646 770 8858


28.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.