Abakuá-Zeremonie auf Kuba

Wirtschaftliche Not und die Covid-19-Pandemie veranlassen viele junge Kubaner, Zuflucht in der Religion zu suchen, so auch in diese Sekte, die vor fast 200 Jahren als Schutzbruderschaft unter Carabali-Sklaven entstand, die als Hafenarbeiter im Hafen von Havanna arbeiteten

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.