92-Jährige spielt Blumenmädchen auf Hochzeit ihrer Enkelin

92-Jährige spielt Blumenmädchen auf Hochzeit ihrer Enkelin

Einmal Blumenmädchen sein… normalerweise der Traum eines jeden kleinen Mädels. Dass das Alter bei dieser Aufgabe aber keine Rolle spielt, beweist die 92-jährige Georgiana Arlt. Die streute auf der Hochzeit ihrer Enkeltochter die Blumen – und war der Star des Abends.

Für Abby Mershon aus dem US-Bundesstaat Minnesota war schon immer klar: Ihre Großeltern solle eine ganz besondere Rolle am schönsten Tag in ihrem Leben spielen. "Ich wusste schon immer, dass meine Oma involviert sein würde und ich hätte auch sehr gerne meinen Opa als Ringträger dabei gehabt, aber er ist vor einem Jahr gestorben", sagte Mershon im Gespräch mit "ABC News".

Doch Granny Georgiana sollte dabei sein, also fragte Abby ihre Großmutter, ob sie nicht den Part des Blumenmädchens übernehmen möchte. Die Reaktion der älteren Lady war deutlich: "Meine Oma kreischte voller Inbrunst. Es war so süß. Sie schrie immer wieder: 'Ich war noch nie Teil einer Hochzeit, außer meiner eigenen.'"

Schließlich kam der große Tag und die 92-Jährige schob mit ihrem Gehwagen zum Altar. Der diente nicht nur als Gehhilfe, sondern auch als Blumenkörbchen. Denn die Ablage wurde mit den Blüten gefüllt. Zum Song "Galway Girl" von Ed Sheeran streute das Blumenmädchen Georgiana Arlt fleißig die bunten Blätter.

Für die Großmutter von 17 Enkeln und 16 Urenkeln war der Auftritt als Blumenmädchen ein tolles Erlebnis. Sie schwärmt: "Ich war so glücklich und voller Freude. Man das auch sehen, wenn ich die Blumen streue. Ich wollte alle bei meinem Weg zu Altar unterhalten. Und das tat ich wohl auch, so wie sie alle lachten." Nach dem Hochzeitstag ihrer Enkelin fiel Georgiana kaputt aber rundum happy ins Bett. "Ich war ausgepowert", gibt die Dame zu.

Sehen Sie auch: Fußballstar Lionel Messi heiratet seine langjährige Freundin