91-jähriger Australier überlebt Absturz mit Gleitschirm

·Lesedauer: 1 Min.

Nur mit ein paar Kratzern hat ein 91-jähriger Australier namens Joe Bots einen Absturz mit seinem Gleitschirm überlebt.

Paragliding in the sky. Paraglider tandem flying over the sea with blue water and mountains in bright sunny day. Aerial view of paraglider and Blue Lagoon in Oludeniz, Turkey. Extreme sport. Landscape
Gleitschirmfliegen hat seine Tücken. Ein Mann in Australien stürzte mit 91 Jahren ab - und überlebte (Symbolbild: Getty Images)

Dem Mann wurde am Sonntag nach seinem Sturz ins Meer in der Nähe von Sydney von Einheimischen aus dem Wasser geholfen, wie die Polizei mitteilte.

Ein Rettungssanitäter stellte wenig später fest, dass dem Mann nichts fehlte; er hatte lediglich einige Schnittwunden und Prellungen.

Auf Aufnahmen von örtlichen Medien war zu sehen, wie der 91-Jährige mit bandagiertem linken Bein und mit Hilfe von Rettungskräften über die Felsen am Strand lief. Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Sydney gebracht.

Mit 72 Jahren mit dem Sport angefangen

Dem australischen Nachrichten-Sender ABC sagte der passionierte Segler, Motorradfahrer, dass er im Alter von 72 Jahren mit dem Windsurfen und Gleitschirmfliegen angefangen habe. “Es ist toll, da oben zu sein und eine echte Herausforderung. Es ist eine gute Beschäftigung.”

Kurioser Unfall: Schildkröte zerschlägt Windschutzscheibe

Beim Versuch, sich aus dem Wasser zu retten, hätten sich die Seile des Schirms um seine Hände gewickelt und für die Schnittwunden gesorgt. “Ich dachte schon, ich verliere meine Hände.” Seiner Liebe zu dem Sport habe der Unfall aber keinen Abbruch getan. Sobald er sich einen neuen Gleitschirm leisten könne, wolle er wieder starten.

Video: Bruchlandung auf Auto: Pilot überlebt kuriosen Unfall

mkü/mid