9 Nebenerwerbsideen, an die kaum einer denkt

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 5 Min.
Dividende
Dividende

Die meisten von uns haben ihre Finanzen nicht ganz im Griff. Wir sehnen uns vielleicht danach, ein Haus zu kaufen, haben aber noch lange nicht genug Geld für eine Anzahlung. Wir hoffen vielleicht, dass wir im Alter finanziell abgesichert sind, haben aber nur sehr wenig für den Ruhestand gespart.

Etwas Geld nebenbei zu verdienen – sei es für kurze oder lange Zeit – kann Wunder für deine Finanzen bewirken. Ich habe schon früher über viele Möglichkeiten geschrieben, wie du nebenbei Geld verdienen kannst, und es gibt scheinbar keine Grenzen dafür, wie du dein Einkommen erhöhen kannst. Hier sind neun weitere Ideen – die meisten davon hast du vielleicht noch nicht bedacht. Schau, ob eine von ihnen dich anspricht und für dich funktionieren könnte.

1. Werde Koch

Wenn du ein guter Koch bist, könntest du ein Unternehmen gründen, das Mahlzeiten für andere bereitstellt. Du könntest in der Küche deiner Kunden arbeiten, vielleicht einen Tag in der Woche dort verbringen und Mahlzeiten für drei oder vier Tage zubereiten, oder du könntest eine Liste von Abonnenten aufbauen, denen du regelmäßig Mahlzeiten lieferst – oder du könntest die Arbeit auf eine andere Art und Weise organisieren, die besser zu dir passt. Du musst recherchieren, welche Gesetze in deinem Wohnort gelten und du musst dir mit der Zeit einen Kundenstamm aufbauen, aber du kannst mit diesem Gig vielleicht Hunderte von Dollar pro Woche verdienen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dich selbst beim Kochen aufnimmst und versuchst, dir ein Publikum auf YouTube.com aufzubauen.

2. Häuser inspizieren

Wenn du jemals ein Haus gekauft hast, bist du wahrscheinlich einem Hausinspektor begegnet oder hast zumindest seine oder ihre Arbeit überprüft. Hausinspektoren können mehrere hundert US-Dollar für ein oder zwei Stunden Arbeit verdienen, und wenn du gerne in Gebäuden herumstöberst, hast du vielleicht Spaß daran, auf diese Weise Geld zu verdienen. Du wirst wahrscheinlich eine Lizenz als Hausinspektor erwerben müssen, indem du eine Ausbildung oder einen Kurs absolvierst, und es ist vielleicht am besten, wenn du bereits mit Häusern und der Funktionsweise vertraut bist. Aber wenn du einmal so weit bist, kannst du so viel Arbeit annehmen, wie du willst oder bekommen kannst.

3. Arbeite mit einer Drohne

Dies ist eine relativ neue Art des Geldverdienens, aber es kann eine großartige Strategie sein. Wenn du in der Bedienung einer Drohne mit angeschlossener Kamera geübt bist (oder es werden kannst), könntest du Arbeit bekommen, indem du Fotos oder Videos für Immobilienanzeigen, oder für Dachinspektionen, oder sogar für Hochzeiten machst. Vielleicht kannst du auch viele Stock-Fotos machen, die du auf Seiten wie Getty Images, Shutterstock oder iStock verkaufst – neben vielen anderen Möglichkeiten. Einige freiberufliche Drohnenpiloten verdienen Tausende von Dollar im Monat.

4. Sportschiedsrichter

Wenn du Sport liebst, oder zumindest eine bestimmte Sportart, kannst du vielleicht nebenbei als Schiedsrichter Geld verdienen. Die Regeln, wie man Schiedsrichter wird, unterscheiden sich je nach Sportart, Region und Spielniveau, aber ein wenig Recherche im Internet kann dir helfen, zu lernen, was du wissen musst. Als Schiedsrichter verdient man nicht immer das große Geld, aber wenn du 30 oder 50 US-Dollar für das Leiten eines Spiels bekommst, und das bei vier Spielen pro Woche, kannst du vielleicht 160 US-Dollar pro Woche verdienen – oder mehr als 600 US-Dollar im Monat – und du bekommst auch noch ein gutes Training mit jedem Spiel.

5. Handwerken

Wenn du generell handwerklich begabt bist und in der Lage bist, undichte Wasserhähne zu reparieren oder auszutauschen, kaputte Tore zu reparieren, Löcher in Wänden zu flicken, Deckenventilatoren zu installieren und so weiter, kannst du vielleicht nebenbei eine Menge Geld verdienen. Viele, wenn nicht sogar die meisten Haushalte würden es begrüßen, einen fähigen und zuverlässigen Handwerker unter ihren Kontakten zu haben, den sie rufen können, wenn sie etwas brauchen. Es könnte eine Weile dauern, bis du dir einen Kundenstamm aufgebaut hast, aber du könntest für den Anfang Flugblätter verteilen.

6. Möbel aufbereiten

Viele Leute stellen potentiell wertvolle Möbel auf den Bordstein, um sie loszuwerden, während andere sie online für einen Hungerlohn verkaufen. Wenn du gut darin bist, attraktive Stücke aufzuspüren und zu sichern, könntest du sie nach Hause bringen, sie säubern, notwendige Reparaturen oder Verbesserungen vornehmen und sie mit einem saftigen Gewinn verkaufen. Ein 25-Dollar-Stuhl zum Beispiel muss vielleicht erst einmal gepolstert oder das Holz poliert werden, bevor ihn jemand für 150 US-Dollar kauft. Ein alter Tisch mit stilvollem Design muss vielleicht abgeschliffen und neu lackiert werden, bevor du ihn für 200 US-Dollar verkaufen kannst.

7. Übersetzen oder dolmetschen

Wenn du fließend eine Fremdsprache sprichst, kannst du diese Fähigkeit vielleicht einsetzen, um zusätzliches Geld zu verdienen. Wenn du als Übersetzer arbeitest, übersetzt du geschriebene Worte, während du als Dolmetscher das gesprochene Wort von jemandem übersetzt, oft persönlich, aber manchmal auch über ein Telefon- oder Videokonferenzsystem. Übersetzungen und Dolmetschen werden in vielen Bereichen benötigt, z. B. in der Justiz, in der Wirtschaft und im Gesundheitsbereich. (Beachte, dass bestimmte Sprachen lukrativer sind als andere, wie z. B. Arabisch, Mandarin und Deutsch – es kann sich also lohnen, eine oder zwei Sprachen fließend zu beherrschen).

8. Dinge transkribieren

Schließlich gibt es noch die Transkription. Wenn du gut darin bist, zuzuhören und abzutippen, was du hörst, kannst du vielleicht nebenbei gutes Geld mit dem Transkribieren von medizinischen, juristischen oder geschäftlichen Audiodateien verdienen. Wenn du dich dafür interessierst, recherchiere ein wenig im Internet. Es gibt viele Seiten, auf denen Transkriptionisten Arbeit finden oder ihre Dienste anbieten können. Transkriptionisten können zwischen 15 und 25 US-Dollar pro Stunde verdienen, manchmal auch mehr.

Dies sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten, wie du zusätzliches Geld verdienen kannst – um für die Anzahlung auf ein Haus zu sparen, für die Ausbildung deiner Kinder oder um eine Kriegskasse für deinen Ruhestand aufzubauen. Schau dir jede der oben genannten Ideen an, die dich interessiert – oder forsche weiter nach anderen Ideen.

The post 9 Nebenerwerbsideen, an die kaum einer denkt appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 29.03.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021