1 / 9

1. Messing, Kupfer und Co. im Übermaß

Eine Zeitlang waren Messing und Kupfer absolute Must-haves, die einfach jeder in irgendeiner Form zu Hause haben musste. Von der Blumenvase bis zur Badewanne und vom Regal bis zur Wohnzimmerlampe – das Motto war: Je mehr desto besser. Leider sind beide Metalle nicht gerade zeitlos und man hat sich entsprechend schnell an ihnen sattgesehen, vor allem, wenn sie maßlos in Szene gesetzt wurden.

Credits: homify / Loaf

9 Ex-Einrichtungstrends, die längst schon wieder vorbei sind

Mit Interior-Trends ist das so eine Sache: In einem Moment sind sie der heißeste Sch…, den jeder haben will und um den niemand herumkommt, und im nächsten Augenblick sind sie auch schon wieder Schnee von gestern und total out. Wir haben euch heute neun Einrichtungstrends mitgebracht, die bis vor Kurzem noch ganz hoch im Kurs standen, inzwischen aber leider ziemlich abgenutzt und ausgelutscht daherkommen. Wie immer gilt natürlich: Über Geschmack lässt sich nicht streichen und es gibt mit Sicherheit Wohnungen, in denen die Ex-Trends noch immer eine super Figur machen. Außerdem soll man sich bekanntlich nicht von irgendwelchen vermeintlichen Moden aus dem Konzept bringen und fremdbestimmen lassen. Also: Es ist durchaus okay, den einen oder anderen dieser ehemaligen Verkaufsschlager heute immer noch zu lieben. Und irgendwann kommt sowieso alles wieder …