1 / 8

1. Florale Motive

Florale Motive sind schon immer Klassiker gewesen, wenn es um Tapeten-Designs gibt. Je nach Gestalter kommen sie in großen Prints daher oder so filigran wie im Bild. Wir meinen: Ja, lebendig soll es schon auf solchen Tapeten sein, aber in den Farben sollten wir es nicht zu sehr knallen lassen. Das würde uns doch zu sehr an die 60er oder 70er Jahre erinnern! Wir zeigen Euch einmal die Van Gogh-Kollektion von BN Wallcoverings. Sie ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich Wände des Hauses mit Tapeten floral und elegant verkleiden lassen.

Tipp: Ihr verkleidet besser nicht den gesamten Raum mit der Tapete, sondern legt Euch auf eine Wand oder bestimmte Raumabschnitte fest.

Credits: homify / Wallcover

8 wunderbare Tapeten-Trends in 2018

Ihr kennt das alle: Zwischen den Jahren haben wir wieder viel Zeit, um über gute Neujahrsvorsätze nachzudenken. Und wer weiß: Vielleicht steht ja auch die eine oder andere Renovierung im Haus an. Dann wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, sich um Beispiel über eine Wandgestaltung Gedanken zu machen, die 2018 voll im Trend liegen wird.  

Neue Tapeten beeinflussen die Optik eines Raumes entscheidend. Das merken wir schon alleine daran, wenn wir nur eine einzige Wand im Raum in einer kräftigen Farbe streichen. Was kommt aber in 2018? Also wir können Euch sagen: Tapeten werden ihren Siegeszug der vergangenen Jahre weiter fortsetzen. Derzeit gibt es Tapeten mit verschiedenen Farben, Mustern und Materialien, die zu allen Räumen passen, vom Wohnzimmer über die Küche bis hin zum Badezimmer. Wir haben 8 tolle Vorschläge an Tapeten für dieses Ideenbuch, die Ihr nicht verpassen solltet, wenn Ihr auch 2018 gekonnt einrichten und dekorieren wollt.