78. D-Day-Gedenken in der Normandie: Das Comeback der US-Touristen

Erstmals seit 2019 sind wieder Touristen aus Übersee zu den Gedenkveranstaltungen in der Normandie eingeflogen. In den Vorjahren hatte dies die Coronavirus-Pandemie unmöglich gemacht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.