1 / 7

1. Sicherheit geht vor!

Fangen wir heute einmal mit einem wichtigen Thema an, nämlich Sicherheit. Wie oft passieren häusliche Unfälle nicht viel zu schnell. Und meistens sind sie der Tatsache geschuldet, dass Räume entweder nicht perfekt organisiert sind oder schlichtweg unaufgeräumt. Häufig finden wir Raumsituationen, wo Möbel viel zu eng aneinander stehen und so zu Unfällen einladen. Das muss aber nicht sein. Durchgänge sollten frei sein und keine Gefahrenzonen durch Stühle, Kleinstmöbel oder Accessoires liefern. Das ist vor allem dann wichtig, wenn jüngere Kinder oder ältere Menschen in einem Haus sind. Ebenso beliebt, aber nicht gesund, sind herumfliegende Kleidung, Spielzeug oder Kleinkram direkt vor der Haustüre oder auf der Treppe. Unfälle lassen sich hier sehr einfach vermeiden.

Credits: homify / GRAZIANI & DICEMBRINO

7 Gründe, wie ein gut organisiertes Zuhause Deinen Alltag erleichtert

Wer von uns möchte nicht in einer Wohnung oder einem Haus leben, die wie aus dem Katalog aussehen? Und damit meinen wir nicht unbedingt die Einrichtung selbst, sondern sprechen vielmehr von der Unordnung, die jeden Tag versucht, vom Haus Besitz zu ergreifen - und es leider auch viel zu oft schafft. Aber was können wir dagegen tun? Und mit welchen Strategien meistern wir es, Ordnung und Struktur in unserem Zuhause zu halten? Wir versuchen Euch heute einige Antworten darauf zu geben.