1 / 6

1. Das Wohnzimmer

Wer ein Wohnzimmer mit rustikalen Details liebt, besitzt vielleicht einen Couchtisch aus Holz. Dieser ist ohne Frage wunderschön, aber häufig auch sehr empfindlich. Bevor man sich versieht, kommt es zu Rändern oder Abdrücken. Diese lassen sich zum Glück einfach entfernen, wenn man einige Haushaltsmittel zur Hand hat. Aus Olivenöl und Salz lässt sich schnell eine Paste herstellen, die man später über die Fläche mit den Abdrücken reibt und etwa eine halbe Stunde einwirken lässt. Anschließend kratzt ihr die Überreste einfach ab und die Flecken sind weg!

Credits: homify / Bob Romijnders Architectuur & Interieur

6 smarte Putztricks, mit denen du auch hartnäckigen Schmutz loswirst

Einige Dinge im Haus erfordern bei der Reinigung etwas mehr Aufwand und Zeit. Um das Saubermachen schnell und einfach zu erledigen, braucht es clevere Tipps für besonders hartnäckigen Schmutz. Bereits einfache Haushaltsmittel wie Essig, Salz oder Zitrone können dabei helfen. Natürlich habt ihr jederzeit die Möglichkeit, einen professionellen Experten für die Reinigung zu engagieren, doch eigentlich macht es doch viel mehr Freude, die Arbeit selbst vorzunehmen. Darüber hinaus überprüft ihr so regelmäßig selbst kleinste Ecken und versteckte Nischen im Haus, sodass es im Idealfall gar nicht mehr dazu kommt, dass sich hartnäckiger Schmutz ansammelt.