1 / 6

1. Die Kaffeemaschine

Ihr kocht euren Kaffee daheim und kauft euch keine To-go-Becher in der Stadt? Das ist schon sehr löblich, aber dennoch solltet ihr eure Kaffeemaschine hin und wieder gründlich reinigen. Denn hier sammelt sich besonders viel Schmutz, der über Wochen in Vergessenheit geraten kann. Die feuchte Umgebung rund um den Kaffeesatz ist jedoch die ideale Umgebung für alle Arten von Bakterien – schließlich benutzt ihr die Kaffeemaschine häufig mehrmals am Tag. Daher solltet ihr diese regelmäßig mit einer Mischung aus Wasser und Essig säubern, um auch hartnäckigen Schmutz zu entfernen.

Credits: homify / Studio 29 Architects ltd

Das sind die 6 schmutzigsten Stellen in eurer Wohnung

Schmutzige Stellen in eurer Wohnung – denkt ihr da an das Badezimmer oder die Toilette? Dann liegt ihr falsch! Denn es gibt noch ganz andere Stellen, an denen sich viele Bakterien ansammeln, ohne, dass ihr es merkt. Damit ihr in Zukunft auch dort Ordnung haltet und den Putzlappen schwingt, erklären wir euch in diesem Ideenbuch, welche 6 Stellen in eurer Wohnung besonders schmutzig sind und mit viel Bedacht gereinigt werden sollten.