6-Jähriger schreibt verbitterten Brief an den Weihnachtsmann

6-Jähriger schreibt verbitterten Brief an den Weihnachtsmann

Weihnachten steht vor der Tür und für viele Kinder ist es höchste Zeit, einen Brief mit Wünschen an den Weihnachtsmann zu verfassen. Während viele dieser Aufgabe mit großer Freude nachgehen, hatte ein 6-jähriger Junge offensichtlich überhaupt keine Lust – und verfasste ein äußerst verbittertes Schreiben an Santa Claus.

Die Mutter des Jungen, die Journalistin Sarah McCammon, veröffentlichte ein Foto des Briefes auf Twitter und schreibt dazu: "Mein sechs Jahre alter Santa-Skeptiker sollte in der Schule einen Brief an den Weihnachtmann schreiben. Und so hat er das gemacht..."

Lesen Sie auch: "Harry Potter"-Scherz landet in offiziellem Buch

In besagtem Brief heißt es: "Weihnachtsmann, ich mache das nur für die Schule. Ich weiß, deine Liste mit unartigen Kindern ist leer. Und deine Liste mit artigen Kindern ist leer. Und dein Leben ist leer. Du weißt nicht, welchen Ärger ich in meinem Leben hatte. Alles Liebe und Gute (Meinen Namen werde ich dir nicht verraten)." Seinen Brief verzierte der Schüler mit diversen Weihnachtskränzen und Totenköpfen.

Bevor sich Leute über das Wohl des Kindes sorgten, schob die Mutter in einem zweiten Tweet hinterher: "P.S. Der 'Ärger' in seinem Leben? Sein Bruder." Dem fügte sie noch Tränen lachende Smileys hinzu. Eines dürfte klar sein: Mit seinem außergewöhnlichen Brief sticht der Junge aus der Masse heraus und der Weihnachtsmann nimmt definitiv Notiz von ihm.

Im Video: Sportliche Weihnachtsmänner auf der Piste